Im Zeichen der Pandemie: FIT veröffentlicht Translatio 2/2020

FIT-Logo

Die Fédération Internationale des Traducteurs (FIT) hat soeben die Ausgabe 2/2020 ihres Quartals-Newsletters Translatio veröffentlicht.

Auf elf Seiten präsentiert der Dachverband der nationalen Übersetzerverbände Rück- und Ausblicke auf eigene Aktivitäten und die von Mitgliedsverbänden auf der ganzen Welt.

Aus dem Inhalt:

  • TranslatioFIT and ACTI postpone the XXII FIT World Congress in Varadero, Cuba for one year
  • FIT Council: Zooming into focus – Or squeezing two days in Barcelona into 16 hours online
  • Translating for magicians (Italy)
  • Asetrad confronts COVID-19 (Spain)
  • Courts closed and hearings cancelled (Austria)
  • ITI: Supporting our members (UK)
  • Two posters from Argentina
  • COVID-19: freelancers are not variables in the supply chain (France)
  • OTTIAQ: spring 2020 and COVID-19 (Canada)
  • Impact of COVID-19: FIT Europe surveys members
  • GDPR confusion continues two years on
  • Latin America strengthens collaborative initiatives during pandemic
  • Chinese translators in action to fight COVID-19

Das Heft steht in englischer und französischer Sprache auf der FIT-Website zum Herunterladen bereit:

rs

Das GDolmG muss weg