ADÜ-Nord-Infoblatt 2/2020: eTranslation, ZwischenSprachen, DIN vs. ISO – und Corona

Infoblatt ADÜ Nord 2/2020
Bild: ADÜ Nord

Der ADÜ Nord hat die Ausgabe 2/2020 seiner Fach- und Mitgliederzeitschrift Infoblatt veröffentlicht, die auf 28 Seiten wieder reichlich Lesestoff zu den aktuellen Themen der Übersetzungsbranche bietet.

Die Hauptthemen sind diesmal:

  • eTranslation und der Presidency Translator auf dem Prüfstand
  • EU-Forschungsprojekt ZwischenSprachen
  • DIN versus ISO – was bedeutet der Streit um die neue Norm ISO 20771?
  • Interview: Dieter Bromberg vom Übersetzungsbüro bromberg & friends
  • Rechtliches: Gerichtsdolmetschergesetz ante portas
  • Aktuelles: Keine Hilfe für EU-Dolmetscher
  • Gedanken zum Leben in einer neuen Normalität
  • Der Blick geht nach vorn: Der ADÜ Nord wird 25

ADÜ Nord wird bald ein Vierteljahrhundert alt

Im Jahr 2022 kann der ADÜ Nord auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Die Planungen für das Jubiläum laufen jetzt bereits an, denn es soll groß gefeiert werden. Im Infoblatt heißt es:

In welcher Form das passieren soll, dazu möchten wir unserer guten Tradition folgend die Mitglieder des ADÜ Nord und andere interessierte Kolleginnen und Kollegen schon jetzt befragen. Deshalb wird der ADÜ Nord demnächst eine Online-Umfrage starten, bei der Sie Ihre Wünsche und Ideen äußern können.

Im Wesentlichen wird es darum gehen, wie wir unser Jubiläum (Konferenz, Abendveranstaltung, Festakt) begehen sollen und, falls eine Konferenz stattfindet, welche Themen für Sie interessant und relevant sind. Wir laden alle Mitglieder und Freunde unseres Verbandes ein, sich an der Online-Umfrage zu beteiligen und so das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen des ADÜ Nord mitzugestalten.

Im Grunde genommen ist der Verband sogar noch etliche Jahrzehnte älter, denn beim ADÜ Nord handelt es sich um den ehemaligen Landesverband Hamburg / Schleswig-Holstein des BDÜ. Dieser war Ende der 1990er Jahre nach BDÜ-internen Querelen gemeinsam mit den Landesverbänden Nordrhein-Westfalen und Brandenburg aus dem Dachverband ausgetreten. Aus dem abtrünnigen Verein an Rhein und Ruhr entstand die ATICOM.

Weiterführender Link

Die aktuelle und frühere Ausgaben des Infoblatts können auf der Website des ADÜ Nord heruntergeladen werden:

rs

Audible-Hörbücher