Mönchengladbach bedankt sich bei ehrenamtlichen Sprachmittlern mit Imagekampagne

Ehrensache-Bus Mönchengladbach
Mönchengladbachs Oberbürgermeister Felix Heinrichs (links) und Frank Kindervatter, Vorstandsvorsitzender der NEW-Verkehrsbetriebe, vor einem der beiden Busse mit Motiven der „Ehrensache“-Kampagne. - Bild: Stadt MG

„Bürgerschaftliches Engagement ist spannend, bunt und hat viele Gesichter. Einige davon möchten wir Ihnen gerne hier vorstellen und das Engagement sichtbar machen, das oft im Hintergrund passiert. Vielleicht motiviert es ja auch Sie zum Mitmachen.“ – Das schreibt die Stadt Mönchengladbach zu ihrer Imagekampagne „Ehrensache“, die im Dezember zum Tag des Ehrenamtes gestartet und im Januar fortgesetzt wurde.

Auf Plakaten stellen Freiwillige sich und ihre ehrenamtliche Tätigkeit auch auf den Internetseiten der beteiligten Kommunen vor. Welche Bedeutung dabei der Sprachmittlung zukommt, zeigt, dass von den 30 Gesichtern der Kampagne allein acht aus diesem Bereich stammen. Die Sprach- und Kulturmittler engagieren sich gemeinsam mit Sprachlehrern, Lesepaten, Sporttrainern, den Organisatoren von Kulturveranstaltungen und allen, die zum Beispiel bei der Vereinsarbeit administrativ im Hintergrund wirken.

Ehrensache-Busse fahren durch Mönchengladbach und Viersen

Highlight der Aktion sind zwei Busse des öffentlichen Personennahverkehrs, die ab Januar mit den Motiven in Mönchengladbach und im Kreis Viersen fahren. „Es ist toll, dass die Kampagne so auch überall im Stadtbild vertreten sein wird.“, sagt Oberbürgermeister Felix Heinrichs. „Das betont noch einmal, wie wichtig das Ehrenamt für unsere Stadt ist und motiviert hoffentlich viele, auch selbst aktiv zu werden. Dafür werben wir mit Menschen aus dem echten Leben, die sich wirklich engagieren.“

Projektbeteiligte sind neben der Stadt Mönchengladbach das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Viersen, die Arbeitsstelle für interkulturelle Bildung und Integration Mönchengladbach (ABI) sowie das Freiwilligen Zentrum Mönchengladbach (FWZ).

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

Möchengladbach Ehrensache

red

Das GDolmG muss weg