Zoom plant für 2022 automatische Untertitel für 30 Sprachen, Übersetzung für 12 Sprachen

Zoom Untertitel Übersetzung
Bild: UEPO

Zoom Video Communications will in seine Software für Videokonferenzen bis Ende 2022 eine kostenlos verfügbare Untertitelungsfunktion für 30 Sprachen integrieren. Darüber hinaus soll für zahlende Kunden auch eine Übersetzungsfunktion für 12 Sprachen angeboten werden. Um welche Sprachen es sich handelt, wurde noch nicht verraten.

Beide Funktionen sollen dank künstlicher Intelligenz und maschineller Übersetzung praktisch in Echtzeit ausgeführt werden.

Diese Neuigkeiten gab das Unternehmen am 13. September 2021 zu Beginn der Veranstaltung „Zoomtopia 2021“ bekannt.

Automatische Untertitel kann die marktführende Software bislang nur bei englischsprachigen Konferenzschaltungen erstellen.

Im Blog des Unternehmens heißt es dazu:

We’re committed to removing the barriers to effective and dynamic communication, and as part of that commitment, we’re planning to extend Zoom’s automated transcription to 30 languages and add live translation to 12 languages in the next year.

Zoom connects users across the world, and this expansion of our transcription and translation features will help to overcome the language barrier that can prevent dynamic communication and collaboration.

Mehr zum Thema

Richard Schneider

Audible-Hörbücher