Bundeswettbewerb Fremdsprachen veranstaltet Sprachenfest 2023 in Ludwigsburg

Sprachenfest 2023 Ludwigsburg
Bild: B&B

Das 32. Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen findet vom 15. bis 17. Juni 2023 in Ludwigsburg statt (Baden-Württemberg).

Das Sprachenfest ist zugleich Höhepunkt und Finale des Wettbewerbs „TEAM Schule“. Hier bringen die besten Teams aus ganz Deutschland ihre Beiträge auf die Bühne oder präsentieren sie digital.

Knapp 1.700 Teams mit mehr als 8.000 Schülern aller Schulformen aus ganz Deutschland sowie den deutschen Auslandsschulen hatten sich 2023 am Wettbewerb in der Kategorie „TEAM Schule“ beteiligt. Eingereicht wurden fremdsprachige Theaterstücke, Filme und Hörspiele.

Beim Sprachenfest in Ludwigsburg präsentieren die 34 besten Teams die Beiträge, mit denen sie sich in der Landesrunde durchgesetzt hatten. Bewertet werden sie von einer Expertenjury. Als Sprachen werden Englisch, Französisch, Italienisch, Latein und Spanisch vertreten sein – einige Beiträge sind sogar mehrsprachig.

Das Sprachenfest startet am 15. Juni 2023 mit einer feierlichen Eröffnung in der Reithalle des Kunstzentrums Karlskaserne. Am 16. Juni 2023 präsentieren sich dann die Gruppen auf den Bühnen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Ludwigsburg. Den Abschluss findet das 32. Sprachenfest am 17. Juni 2023 mit seiner Preisverleihung im Louis-Bührer-Saal.

Das 32. Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg, Theresa Schopper.

Sprachenfest 2022 Potsdam
Teilnehmer des Sprachenfests 2022 in Potsdam. – Bild: B&B

Fremdsprachen öffnen Türen, erweitern Horizont

Ministerin Theresa Schopper zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2023:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Erwerb von Fremdsprachen öffnet uns Türen in fremde Länder und erweitert unseren Horizont. Wer Fremdsprachen lernt, kann mehr über andere Kulturen erfahren und lernt die Welt kennen. Fremdsprachen zu lernen bereichert daher immer euer Leben und eröffnet euch neue Möglichkeiten ‒ sei es im Rahmen eines Praktikums im Ausland, in der persönlichen Begegnung mit Menschen aus einem anderen Sprachraum, oder bei Bewerbungen auf einen Arbeitsplatz, der Fremdsprachenkenntnisse erfordert.

Aber nicht nur für euch persönlich, sondern auch für die Welt insgesamt ist es in Zeiten der Globalisierung und Vernetzung wichtig, dass möglichst viele Menschen mehrere Sprachen auf hohem Niveau sprechen. Nur so können wir die Welt gemeinsam gestalten und über die sprachliche Verständigung zu einem vertieften Verständnis füreinander gelangen. Mit euren Sprachkenntnissen leistet ihr dazu einen wichtigen Beitrag.

Beim Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen messt ihr euch mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und zeigt dem Publikum und der Jury nicht nur eure exzellenten Sprachkenntnisse, sondern beweist auch eure Kreativität und euren Teamgeist. Ich hoffe, ihr habt daran viel Freude und danke euch für euren Einsatz!

Damit dieses Sprachenfest gelingen kann, bedarf es vieler Unterstützerinnen und Unterstützer. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz ausdrücklich bei euren Lehrerinnen und Lehrern, den Jurorinnen, den Organisatoren und Ausrichterinnen für ihr großartiges Engagement bedanken.

Ich freue mich sehr, Sie alle in diesem Jahr an das Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg einzuladen, und wünsche Ihnen inspirierende gemeinsame Tage im Zeichen der Fremdsprachen. Herzlich willkommen in Baden-Württemberg!

Theresa Schopper
Ministerin für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

PM Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Leipziger Buchmesse 2024