Stabswechsel an Fachakademie und Berufsfachschule des SDI München: Pastor Lara und Merritt übernehmen

Alejandro Pastor Lara (links) und Louise Merritt (rechts) mit ihren Amtsvorgängern Gillian Marginson und Herbert Blank.
Alejandro Pastor Lara (links) und Louise Merritt (rechts) mit ihren Amtsvorgängern Gillian Marginson und Herbert Blank. - Bild: SDI

Zum Schuljahresstart haben Alejandro Pastor Lara als Leiter und Louise Merritt als stellvertretende Leiterin die Geschicke der Fachakademie und Berufsfachschule des SDI München übernommen. Sie folgen damit auf Herbert Blank, der sich künftig ausschließlich der Sprachbereichsleitung Spanisch widmen möchte, und Gillian Marginson, die sich in den verdienten Ruhestand verabschiedet hat.

Alejandro Pastor Lara bringt neben seinem Diplom als Übersetzer und Dolmetscher sowie seinen Master-Abschlüssen in Pädagogik und Linguistik umfangreiche Erfahrung als Hochschuldozent im Bereich Interkulturelles Management mit. Zuletzt war er als Regional Direktor für die hispanische Welt an der Hochschule Furtwangen beschäftigt.

Louise Merritt kennt das SDI aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Dozentin des englischen Sprachbereichs. Mit ihrer fundierten Kenntnis der Berufsfachschule und Fachakademie, ihrem Abschluss als Übersetzerin und Dolmetscherin sowie ihrer Berufserfahrung komplettiert sie das Team.

Das spanisch-neuseeländische Führungsteam unterstreicht die Bedeutung von Interkulturalität am SDI München. Schwerpunkt der Tätigkeit der beiden wird sein, Fachakademie und Berufsfachschule erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Prof. Dr. Florian Feuser, Direktor des SDI, freut sich:

Mit Alejandro Pastor und Louise Merritt konnten wir eine Idealbesetzung für das SDI gewinnen. Neben ihrer Expertise bringen beide das Know-how und den Spirit mit, die es braucht, um junge Menschen für Sprachen und interkulturelle Kommunikation zu begeistern und Unternehmen von der Bedeutung von Profis in diesem Feld zu überzeugen.

In Zeiten von KI muss deutlich werden, dass die Sprachberufe beim Einsatz von KI zu den Vorreitern gehören und zugleich nie obsolet sein werden.

PM SDI

Leipziger Buchmesse 2024