AKAD: BA International Business Communication bietet Doppelqualifikation Wirtschaft und Sprachen

AKAD-Studenten
Studenten der AKAD-Privat-Hochschulen

Ab sofort kann an den AKAD-Privat-Hochschulen bundesweit der Studiengang International Business Communication (IBC) neben dem Beruf studiert werden. Der in seiner Struktur bundesweit einmalige Studiengang verbindet Wirtschaftswissenschaften sowie Sprach- und Kulturwissenschaften. Als dritte Säule kommen wichtige Schlüsselqualifikationen wie Managementtechniken, interkulturelle Kompetenzen und Grundlagen der Wirtschaftsinformatik hinzu.

Der Studiengang qualifiziert für das mittlere Management in traditionellen Unternehmensbereichen sowie bei Behörden und Nichtregierungsorganisationen.

Prüfung zum „staatlich geprüften Übersetzer“

Eine weitere Besonderheit: Mit nur zwei zusätzlichen Studienmodulen können IBC-Absolventen die Prüfung zum „staatlich geprüften Übersetzer“ ablegen und sich damit ein zweites berufliches Standbein schaffen. Bis zum 31. August kann der 6-semestrige Studiengang zum Sonderpreis von 9.590 Euro belegt werden. Bei einem zügigen Studium ist zusätzlich ein Bonus von 1.470 Euro möglich.

Absolventenprofil

IBC-Absolventen sind Experten in allen Bereichen wirtschaftsbezogener Kommunikation. Sie verfügen über BWL-Know-how, ein umfassendes Verständnis internationaler wirtschaftlicher Zusammenhänge und darüber hinaus über hervorragende Englischkenntnisse sowie fundierte Kompetenzen als Übersetzer. Sie sind fähig, betriebliche Probleme aus kommunikationsorientierter Perspektive zu analysieren und Lösungen zu erarbeiten.

Berufsfelder

Durch seinen interdisziplinären Charakter qualifiziert der Studiengang für Aufgaben der mittleren Management-Ebene in traditionellen Unternehmensbereichen, aber auch bei Behörden und Nichtregierungsorganisationen. Auch für Schnittstellenfunktionen in den Bereichen inner-, außerbetrieblicher und internationaler Kommunikation bildet der Studiengang aus.

[Text: Dr. Jörg Schweigard. Quelle: Pressemitteilung AKAD, 2007-03-05. Bild: AKAD.]

Audible-Hörbücher