Langenscheidt Übersetzungsservice prämiert internationales Miele-Unternehmensmagazin “zu Tisch”

Dr. Bettina Loth (Mitte), Langenscheidt Übersetzungsservice, verlieh im Rahmen des BCP-Awards in München den Preis für Internationale Kommunikation an Regine Smith Thyme, Chefredakteurin G+J Corporate Media, und Gernot Kade, Internationale Werbung Miele

Mit einem neuen Teilnahmerekord und der traditionellen „Corporate Publishers’ Night“ fand der größte CP-Wettbewerb Europas auch dieses Jahr im Hotel Sofitel Munich Bayerpost ein gebührendes Finale. Im Mittelpunkt stand aktuell die Internationalisierung der CP-Branche. Ein Motto, das vor allem durch den erstmals im Rahmen der Preisverleihung am 18. Juni 2008 vergebenen Sonderpreis „Internationale Kommunikation“ vom Langenscheidt Übersetzungsservice unterstrichen wurde. Ausgezeichnet wurden in der neuen Kategorie Unternehmenspublikationen, die durch kulturelles Fingerspitzengefühl und hohe sprachliche Kompetenz bestachen – Kriterien, die voll und ganz von Miele „zu Tisch“ bzw. „à la carte“ erfüllt wurden und die Jury überzeugten.

Der Jury, die den Sonderpreis auswählte, fiel es nicht leicht aus über 180 hervorragenden Einreichungen den Sieger zu ermitteln. Um für alle Landesausgaben die sprachliche und inhaltliche Qualität bewerten zu können, haben muttersprachliche Experten vom Langenscheidt Übersetzungsservice diese für die nominierten Zeitschriften sorgfältig geprüft. Das abwechslungsreiche Miele-Magazin „zu Tisch“ bzw „à la carte“, das von Kochgeschichten bis zum Kunstgenuss allerlei Anregungen liefert, überzeugte auf ganzer Linie. Der Redaktion ist es gelungen, die in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Irland, Tschechien und Russland erscheinenden Landesausgaben auf die typischen Bedürfnisse zuzuschneiden. Den Feinheiten zwischen dem Deutschen in Deutschland und Österreich wurde ebenso Rechnung getragen, wie der inhaltlichen Anpassung von Artikeln, regionalen Empfehlungen oder spezifischen Bemerkungen. „Der Textstil ist in allen Ausgaben ansprechend, die Lokalisierung von Sprachbildern gelungen und die Themenauswahl zielgruppensicher angepasst“ so Dr. Bettina Loth (auf dem Bild in der Mitte), Leiterin des Langenscheidt Übersetzungsservice.

Über das Forum Corporate Publishing
Im Forum Corporate Publishing sind mehr als 80 CP-Anbieter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammengeschlossen. Sie bieten Dienstleistungen für alle Bereiche der Unternehmenskommunikation, von klassischen Printprodukten bis hin zu neuen elektronischen Medien. Das Forum ist Europas größte Vereinigung von Corporate Publishing Dienstleistern.

Über den Langenscheidt Übersetzungsservice
Als eigenständiger Geschäftsbereich der Langenscheidt Verlagsgruppe schafft der Langenscheidt Übersetzungsservice für Unternehmen zuverlässig und schnell Kommunikations- und Austauschebenen in über 120 Sprachkombinationen. Inhalte und Botschaften von Texten werden nicht nur wörtlich übersetzt, sondern transferiert und lokalisiert. Angeboten werden individuelle Übersetzungsleistungen bei höchster Vertraulichkeit. www.langenscheidt-uebersetzt.de