Frankfurter Buchmesse 2008: Übersetzer-Zentrum mit 40 Veranstaltungen

Für den internationalen Handel mit Buchrechten spielen Übersetzungen eine herausragende Rolle. Kafka auf Arabisch. Hamsun auf Deutsch. Graham Greene auf Polnisch – wären ohne sie undenkbar. Übersetzer gestalten Weltliteratur.

Aber sie sorgen auch für den Lesefluss beim amerikanischen 08/15-Krimi oder in Herz-Schmerz-Romanen. Sie finden Bilder für Redewendungen und recherchieren Spezialwissen. Sie übersetzen Kochbücher und Lebenshilferatgeber, das Manager-Handbuch und die Bastelanleitung für Makramee. Kurzum: ein Übersetzer wird für jede seiner Arbeiten zum Spezialisten.

Das Übersetzer-Zentrum auf der Frankfurter Buchmesse trägt dieser Tatsache Rechnung und bietet ein Forum für die unterschiedlichsten Themen rund um das Übersetzen und Dolmetschen. Seit 2003 ist es Anlaufstelle für Übersetzer, Dolmetscher, Verleger und Lektoren und andere Fachbesucher, die Übersetzertätigkeiten in Anspruch nehmen.

An zentralem Standort in Halle 5.0 steht das Fachzentrum mit angeschlossener Cafeteria Übersetzern und Dolmetschern und ihren Gästen als Arbeitsort, Kontakt- und Informationsbörse offen – in räumlicher Nähe zum Internationalen Zentrum und im Mittelpunkt der Weltliteratur auf der Buchmesse.

Eine Buchausstellung zeigt Übersetzungen der im Übersetzer-Zentrum akkreditierten Übersetzer als “Exhibition in Progress“, d. h. als während der Messe wachsende Ausstellung.

Das Übersetzer-Zentrum wird von der Messegesellschaft betrieben. Kooperationspartner sind der Literaturübersetzerverband VdÜ, der Fachübersetzerverband BDÜ mit seinem Landesverband Hessen, sowie weitere Organisationen und Verbände, darunter das Goethe-Institut.

Eine Übersicht über die rund 40 Veranstaltungen im Übersetzer-Zentrum bietet das Programmheft als PDF-Datei.

Frankfurter Buchmesse, Messegelände Frankfurt (neben Hauptbahnhof), Mittwoch, 15.10. bis Sonntag, 19.10.2008, 9.00-18:30 Uhr. Mehr Infos unter www.buchmesse.de.

Links zum Thema im Übersetzerportal:

2003-11-16: “Ein voller Erfolg”: Das Übersetzer-Zentrum auf der Frankfurter Buchmesse
2004-10-09: Ein Traum in Rot und Orange: das Übersetzer-Zentrum der Frankfurter Buchmesse

[Text: Frankfurter Buchmesse. Bild: Frankfurter Buchmesse, Peter Hirth.]