Andrä AG präsentiert ontram als SaaS-Version auf tekom-Tagung

Die Andrä AG, unabhängiger Hersteller von Softwareprodukten für das professionelle Übersetzungsmanagement, zeigt auf der tekom-Jahrestagung in Wiesbaden vom 5. bis 7. November 2008 (Halle 8, Stand 818) erstmals die neue SaaS-Version (Software as a Service) von ontram, dem Online Translation Management Framework.

Die intuitiv bedienbare Software ermöglicht es Unternehmen, ihre Übersetzungs-, Abstimmungs- und Korrekturprozesse effizienter, transparenter und kostengünstiger zu gestalten. Mit der ontram-SaaS-Edition kann die volle Leistungsfähigkeit des Online Translation Management Frameworks genutzt werden, ohne dass in Kauf oder Wartung der Software investiert werden muss.

Mit der neuen Edition reagiert die Andrä AG auf die gestiegene Nachfrage nach Software-Mietmodellen. Dieses Modell bietet sich vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen an, die so ohne hohen Kostenaufwand alle Funktionen von ontram einsetzen können. Auf die Anforderungen des Anwenders skaliert und unabhängig vom abgewickelten Auftragsvolumen steht ontram SaaS für eine monatliche Nutzungsgebühr zur Verfügung. Der Preis richtet sich nach dem Umfang der gewünschten Schnittstellen und Import-Filter und beträgt in der Basisversion 30 Euro pro Benutzer.

ontram arbeitet mit allen gängigen Dateiformaten zusammen und lässt sich problemlos in bestehende Systemlandschaften wie Content-Management-Systeme, E-Learning-Systeme und Product-Information-Management-Systeme integrieren. So ermöglicht die Lösung der Andrä AG einen systemübergreifenden Austausch von Inhalten, Daten und Workflowinformationen und erschließt erhebliche Einsparpotenziale im Vergleich zu herkömmlichen Übersetzungsprozessen.

ontram ist in drei weiteren Editionen erhältlich: als „ontram Value“, die kompakte und voll leistungsfähige Version für Prozessgruppen mit bis zu 50 Anwendern, als „ontram Enterprise“, eine exakt für individuelle Anforderungen konfigurierbare Version für umfangreiche Übersetzungsprozesse mit einer großen Nutzeranzahl und als „ontram DTP“, speziell für Kunden, die die Software für InDesign-Prozesse nutzen wollen.

Auf der tekom-Tagung in Wiesbaden können Besucher die unterschiedlichen Editionen von ontram erleben und sich im Rahmen einer Toolpräsentation ein Bild von den möglichen Einsparpotenzialen beim Management von Übersetzungsprozessen machen.

Über die Andrä AG
Die Andrä AG mit Stammsitz im schwäbischen Straubenhardt und Niederlassungen in Berlin, Karlsruhe und Darmstadt wurde 1999 gegründet. Seitdem unterstützt die Andrä AG Unternehmen als unabhängiger Dienstleister und Hersteller hochwertiger Softwareprodukte bei der systematischen Optimierung von Übersetzungs- und Abstimmungsprozessen.
ontram, das Online Translation Management Framework der Andrä AG, ist derzeit bei mehr als 1.000 Anwendern im Einsatz, die mit der intuitiv bedienbaren Software jährlich über 10.000 Übersetzungsaufträge in sämtlichen Sprachen abwickeln. Durch den vollständig webbasierten Ansatz, offene Schnittstellen und die Integration aller Projektbeteiligten innerhalb eines gemeinsamen Workflows ermöglicht ontram ein effizientes Übersetzungsmanagement und Marktabstimmung in Echtzeit.
Zu den aktuellen Referenzkunden zählen unter anderem Daimler AG, Robert Bosch GmbH und Raytheon Professional Services.

www.andrae-ag.de

[Text: Andreas Wegner. Quelle: Pressemitteilung Andrä AG, 2008-10-29. Bild: Andrä AG.]

Audible-Hörbücher