ADÜ-Nord-Seminare zu Online-Marketing und Web 2.0

Seminar 1
Gefangen im Netz: Chancen und Risiken des Online-Marketings

Heute kann es sich kein selbstständiger Sprachmittler mehr leisten, ganz auf Online-Marketing zu verzichten – zumal wenn er ganz am Anfang seiner Karriere steht. Doch worauf kommt es dabei an? Welche Maßnahmen sind am besten geeignet? Welche Möglichkeiten bietet das Netz heute?

In diesem Seminar erhalten Sie Anregungen zur Verbesserung der eigenen Selbstdarstellung im Internet und deren Bewerbung. Sie erfahren, was die einzelnen Online-Werkzeuge zu bieten haben, wie man sie gezielt einsetzt und dabei Stolperfallen umgeht.

  • Domain-Marketing: Warum die eigene Domain so wichtig ist.
  • Die Internetpräsenz: Pflicht und Kür für Design und Inhalt – damit Besucher bei Ihnen bleiben und finden, was sie suchen.
  • Neue Möglichkeiten nutzen: Mit RSS-Feeds und Podcasts die eigene Präsenz bereichern.
  • Weblogs: Vom Tagebuch zum Marketinginstrument – wie Sie erfolgreich bloggen.
  • So werden Sie gefunden: Was Suchmaschinen, Google AdWords, Verzeichnisse, Portale, Foren und Communities zu bieten haben.
  • E-Mail-Marketing: Newsletter – das perfekte Instrument für Ihre Kundenbindung.

Zielgruppe und Vorkenntnisse
Dieses Seminar richtet sich an selbstständig tätige Übersetzer und Dolmetscher, die sich mit den Werkzeugen des Online-Marketing vertraut machen und die Möglichkeiten des Web 2.0 besser kennen lernen möchten.

Referentin: Dr. Thea Döhler
Dr. Thea Döhler ist seit 1997 als Trainerin und Beraterin für Sprachmittler und deren Berufsverbände im In- und Ausland tätig. Vorher arbeitete sie in der Personalentwicklung und im Rechnungswesen eines Automobilzulieferers und war zwei Jahre lang Geschäftsführerin eines IT-Beratungsunternehmens. Sie ist ausgebildete Betriebswirtin, promovierte Pädagogin und besitzt das Diploma in Translation des IoL Educational Trust. Seit 2004 betreut sie die telefonische Marketingberatung für den ADÜ Nord.

Datum und Ort
Samstag, 14. Februar 2009 von 10 bis 18 Uhr in Hamburg

Teilnahmebeitrag
(eintägiges Seminar inklusive 1 Mittagessen, Pausenverpflegung und Seminarunterlagen)
Mitglieder 135 € (Frühbucher 125 €)
Nichtmitglieder 190 € (Frühbucher 180 €)
Studierende 50 Prozent der oben genannten Preise
Preise jeweils zzgl. MwSt., Frühbucherrabatt bis 14. Januar 2009.

Seminar 2
Web 2.0: Einrichtung und Nutzung neuer Internet-Funktionen

Im Gegensatz zur ursprünglichen Struktur des World Wide Web nimmt der Anteil der Nutzer zu, die – statt für die Masse bestimmte Informationen von Medienunternehmen oder einzelnen Publizisten zu konsumieren – lieber selbst oder in sozialen Netzwerken Informationen einstellen oder bearbeiten.

Meist handelt es sich dabei um interaktive Elemente und neue Kommunikationsformen, die individuell aber auch gemeinschaftlich genutzt werden. Basis dieses “neuen Internets” ist nicht mehr die statische, von zentraler Stelle publizierte Webseite. Der Nutzer selbst entscheidet über Form, Inhalt, Qualität und Quantität sowie den Zeitpunkt der Nutzung. Für all das ist heute die Bezeichnung “Web 2.0” gebräuchlich.

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der technischen Einrichtung, Nutzung und Optimierung dieser neuen Funktionen und dem Einsatz als Werkzeug im Rahmen des Online-Marketings für eigene Zwecke. Insbesondere folgende Web-2.0-Features werden behandelt:

  • Online-Community (beispielsweise XING)
  • E-Mail-Newsletter
  • Weblog als eigenes Online-Journal
  • Podcasting (Audio-/Video-Dateien bereitstellen)
  • RSS-Feeds (abonnierte Nachrichten)

Zielgruppe und Vorkenntnisse
Das Seminar richtet sich an alle, die in die Lage versetzt werden wollen, zumindest einige der neuen Werkzeuge des Online-Marketings aktiv selbst einzusetzen und/oder als Anwender zu nutzen. Neben dem üblichen Umgang mit Internet-Browser, E-Mail-Programm, Textverarbeitung und MS Windows werden keine besonderen PCKenntnisse vorausgesetzt. Die eingesetzte Software dieses Seminars basiert auf Microsoft Windows.

Referent: Torsten Weyers
Freier Kommunikations- und PR-Berater aus Essen; berät in den Bereichen Marketing- und Vertriebskommunikation, Public Relations, Kommunikationsdesign und Informationsmanagement; er produziert die entsprechenden Print-Produkte sowie elektronischen Medien einschließlich der zugehörigen Web-Funktionen.

Datum und Ort
Samstag, 28. Februar 2009 ganztägig in Hamburg.

Teilnahmebeitrag
(eintägiges Seminar inklusive 1 Mittagessen,
Pausenverpflegung und Seminarunterlagen)
Mitglieder 135 € (Frühbucher 125 €)
Nichtmitglieder 190 € (Frühbucher 180 €)
Studierende 50 Prozent der oben genannten Preise
Preise jeweils zzgl. MwSt., Frühbucherrabatt bis 28. Januar 2009.

Seminar 3
Bilder machen Leute

In dem Seminar werden Grundlagen der Bildbearbeitung erläutert, angefangen bei technischem Grundwissen (“CMYK? RGB? Davon hab ich schon mal irgendwo gehört, aber ich weiß nicht genau, was es bedeutet …”) bis hin zu einfachen Bildveränderungen und -manipulationen wie Fehler retuschieren (beispielsweise die glänzende Stirn auf dem neuen Porträt etwas matter machen) oder Ausschnitte wählen.

Technische Voraussetzungen für den Druck von Bildern werden ebenso erläutert wie das “Kleinmachen” von Bildern für die eigene Internetpräsenz, um die übertragenen Datenmengen zu reduzieren. Daneben kommen die gestalterischen Aspekte nicht zu kurz: Stilmittel und Bildkomposition werden hinsichtlich der Erarbeitung eines einheitlichen Bildstils besprochen.

Referenzprogramme sind die Open-Source-Software GIMP (www.gimp.org) und das professionelle Bildbearbeitungsprogramm Adobe Photoshop.

Lerninhalte

Was ist ein Bild?

  • Additive/subtraktive Farbmischung; Farbmodi CMYK/RGB
  • Welche Dateiformate wofür?
  • Welche Auflösung für welchen Zweck

Wo bekomme ich das Bild her?

  • Selbst fotografieren oder doch lieber kaufen?
  • Bilddatenbanken, Nutzungsrechte, Lizenzen

Was macht ein gutes Bild aus?

  • Aufbau/Komposition, Tiefenschärfe, Stilmittel
  • Durchgehendes Bildkonzept beispielsweise für eine Website (Bildstil)

Bearbeiten von Fotos

  • So wenig wie möglich, so viel wie nötig
  • Bildgröße verändern
  • Ausschnitt wählen
  • Farbmodus einstellen
  • Fehler retuschieren
  • Farbwerte korrigieren

Zielgruppe und Vorkenntnisse
Jeder, der für die eigene Internetpräsenz, für Kunden oder fürs Hobby Bilder für Internetanwendungen bearbeiten möchte.
Das Seminar findet als Vortrag statt. Teilnehmer mit eigenem Laptop sind jedoch eingeladen, ihren Rechner für einen besseren Lerneffekt zum Mit- und Nachmachen zu nutzen. Es wird eine CD mit Beispielfotos verteilt, die auch während des Seminars bearbeitet werden. Außerdem gibt es Seminarunterlagen, in denen alle wichtigen Eckpunkte zusammengefasst sind.

Referentin: Esther Kühne
Studium Kommunikationsdesign mit den Schwerpunkten Corporate Design und Typografie an der Fachhochschule Potsdam; Erarbeitung von Bildstilen für internationale Unternehmen im sechsmonatigen Fachpraktikum im Jahr 2006 bei MetaDesign in Berlin. Seit 2003 für kleine und mittelständische Unternehmen selbstständig tätig.

Datum und Ort
Freitag, 27. März 2009, 14 bis 18 Uhr in Hamburg

Teilnahmebeitrag
(Halbtagsseminar inklusive Pausenverpflegung und Seminarunterlagen)
Mitglieder 55 € (Frühbucher 50 €)
Nichtmitglieder 75 € (Frühbucher 70 €)
Preise jeweils zzgl. MwSt., Frühbucherrabatt bis 27. Februar 2009.

[Text: ADÜ Nord. Quelle: Seminarprogramm ADÜ Nord 2009/1. Bild: ADÜ Nord.]