Peter Jünnemann dolmetscht für brasilianische Kicker in Leverkusen

Der Kölner Stadtanzeiger erwähnt namentlich einen Fußballdolmetscher, den der Bundesligaverein Bayer 04 Leverkusen angeheuert hat. Fremdsprache Nummer 1 im deutschen Fußball ist Portugiesisch, denn das wichtigste Importland für Fußballtalente ist und bleibt Brasilien. Die Zeitung schreibt:

Peter Jünnemann ist der Dolmetscher für die beiden brasilianischen Spieler Renato Augusto (20) und Henrique (22). Sie sind sportlich großartig angekommen in Leverkusen. Mit der deutschen Sprache wird es länger dauern. Ein Jahr lang ist Leverkusen ohne Portugiesisch ausgekommen. Die Saison 2007/08 war die erste seit 20 Jahren, in der der Werksklub ohne einen Spieler aus dem Land des fünffachen Weltmeisters antrat. Mit den beiden Verpflichtungen hat sich der Klub zurückgemeldet auf dem brasilianischen Markt.

Links zum Thema im Übersetzerportal

Traumjob auf Zeit: Roland Martínez Vázquez ist Fußballdolmetscher bei Werder Bremen
Fußball-Dolmetscher: Christoph Schickhardt spricht für Stuttgarts Trainer Trapattoni
„Er ist ein wunderbarer Mensch.“ – Dieter Hoeneß über Fußball-Dolmetscher Alcir Pereira
Dolmetscher bringt Völlers Worte auf den Punkt
Fußball: Klaus Junginger und Jost Vieth dolmetschen für Lothar Matthäus in Brasilien

[Bild: photocase.de]

Audible Black Friday