LEO jetzt mit Chinesisch-Wörterbuch, Russisch in Planung

“LEO ist ein bilinguales Online-Wörterbuch, das französische, englische, italienische, spanische, chinesische und bald russische Wörter ins Deutsche und wieder zurück übersetzt. LEO wurde 1994 von Studenten und einigen Betreuern als Dienstleistung von TUM, LMU und LRZ (Leibniz Rechenzentrum) ins Leben gerufen, seit 2006 ist es eine GmbH mit Sitz in Sauerlach, einem Vorort von München. Knapp 20 Personen arbeiten hier als Übersetzer und Informatiker. Die Seite gehört zu den erfolgreichsten Online-Wörterbüchern der Welt: Allein für das englisch-deutsche Wörterbuch gibt es im Schnitt zehn Millionen Abfragen pro Werktag.” Das erfahren wir in einem Artikel, den Sie in der Süddeutschen Zeitung in voller Länge lesen können. Siehe auch LEO-Chef Hans Riethmayer im Interview.

[Quelle: Süddeutsche Zeitung, 2009-06-16.]