Übersetzerbarke des VdÜ geht an Lektor Jürgen Dormagen

Jürgen DormagenDie Übersetzerbarke, der vom Verband deutschsprachiger Übersetzer literarischer und wissenschaftlicher Werke (VdÜ) seit 2004 alljährlich ausgelobte Preis für besonders übersetzerfreundliche Verleger oder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, geht 2010 an Jürgen Dormagen (Bild), der seit 1984 als verantwortlicher Lektor das lateinamerikanische Literaturprogramm des Suhrkamp- und Insel-Verlags betreut.

Damit ehrt der VdÜ einen Verlagslektor, der sich durch seinen kundigen und respektvollen, inspirierten und inspirierenden Umgang mit Übersetzern und ihrer Arbeit große Anerkennung erworben hat, der sich darüber hinaus innerhalb seines Verlages mit umsichtiger Beharrlichkeit und mit Erfolg für die Belange der Übersetzer eingesetzt hat und der obendrein nicht müde wird, sein Wissen, seine Erfahrung
und sein feines Gespür für Texte immer wieder auch in Übersetzerseminaren mit anderen zu teilen.

Die undotierte Auszeichnung in Form eines Kunstwerks wurde Jürgen Dormagen am 6. Oktober 2010 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.

[Text: Patricia Klobusiczky. Quelle: Pressemitteilung VdÜ, 2010-08-16. Bild: Richard Schneider. Das Foto zeigt Dormagen bei einer Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse 2010.]

Audible-Hörbücher