10 Jahre Streit um angemessene Honorare der Literaturübersetzer

Einen Rückblick auf den langwierigen Streit um angemessene Honorare der chronisch unterbezahlten Literaturübersetzer hat das Deutschlandradio Kultur gesendet. Der Beitrag fasst die wichtigsten Meilensteine von der Verabschiedung des neuen Urhebervertragsrechts über die erfolglosen Verhandlungen zwischen Übersetzerverbänden und Buchverlagen bis hin zum letztinstanzlichen Urteil des Bundesgerichtshofs im Jahr 2009 kurz zusammen.

Den Rundfunkbeitrag können Sie auf der Website des Senders lesen und hören.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Deutschlandradio, 2011-06-10.]

Audible-Hörbücher