Diplom-Übersetzer Wolfgang Görke: Der Städtepartnerschaftsbeauftragte von Solingen

Diplom-Übersetzer Wolfgang Görke ist in Solingen Angestellter der Stadtverwaltung und unter anderem für die Städtepartnerschaften und die Organisation der Bürgerreisen zuständig. Nach 32 Dienstjahren geht der 60-Jährige nun in Altersteilzeit.

Mit seinen Englisch- und Französisch-Kenntnissen sei er ein „ebenso kompetenter wie beliebter Reiseleiter“ gewesen, schreibt die Rheinische Post in einer Würdigung. Er habe die Städtepartnerschaften zu Blyth Valley (England), Chalon-sûr-Saône (Frankreich), Gouda (Niederlande) und Aue (Sachsen) mit Leben erfüllt und mitgeholfen, Vorurteile abzubauen.

Im Vorruhestand möchte sich der Vater zweier Kinder stärker der Familie und seinen Hobbys zuwenden. Er plant, seine Spanisch-Kenntnisse zu vertiefen und sich verstärkt schriftstellerisch zu betätigen. Vier Bände mit Tier- und Kurzgeschichten hat er bereits veröffentlicht.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Rheinische Post, 2012-09-06.]

Das GDolmG muss weg