Was ist deutsch? Die Entwicklung der sprachlichen Verhältnisse in Deutschland

Unsere Sprache ist kein Erbe, das uns die Vorfahren überlassen haben. Die deutsche Schriftsprache ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Spracharbeit in einem sprachlich heterogenen gesellschaftlichen Raum, in dem sich eine bürgerliche Gesellschaft mit ihrer Nationalsprache herausgebildet hat.

Diese Spracharbeit hatte zwei Seiten: die Integration der gesellschaftlich heterogenen Bevölkerung und die Auseinandersetzung mit der lateinischen Bildungssprache. Die gegenwärtig so heftig debattierten Fragen, die sich um den Gegensatz des Eigenen und des Fremden drehen, gehören in diese Entwicklung: Der Prozess der Spracharbeit ist nicht  abgeschlossen.

Eine solche Sichtweise verlangt eine historische Vergewisserung. Diese will das Buch Was ist deutsch? Die Entwicklung der sprachlichen Verhältnisse in Deutschland von Utz Maas möglich machen, indem seine Darstellung von den heutigen Verhältnissen zur germanischen Frühzeit zurückgeht, und die Sprachentwicklung anhand von ausgewählten Quellen veranschaulicht.

Das Inhaltsverzeichnis des Buches ist auf der Website des Verlags abrufbar.

Zum Autor
Utz Maas wurde 1942 in Bonn geboren. Er studierte Romanistik, Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft und Philosophie und promovierte im Jahr 1969 an der Universität Freiburg im Breisgau. Anschließend war Maas wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin, wo er sich im Jahre 1971 habilitierte (Allgemeine Linguistik und Romanische Sprachwissenschaft). 1975 wurde er Professor für Textwissenschaft an der Universität Roskilde in Dänemark. Ab 1976 war er Professor für Allgemeine und Romanische Sprachwissenschaft an der Universität Osnabrück (seit 1979 Allgemeine und Germanische Sprachwissenschaft). Er hat eine Honorarprofessur am Institut für Sprachwissenschaft an der Karl-Franzens-Universität Graz inne. Utz Maas war Mitglied des Instituts für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien in Osnabrück. Er veröffentlichte viele Bücher und Aufsätze zu den Themen Sprachlehre/Sprachpädagogik, Orthografie, Phonologie sowie Sprachgeschichte.

Zum Buch
Utz Maas: Was ist deutsch? Die Entwicklung der sprachlichen Verhältnisse in Deutschland
1. Auflage (2012), Wilhelm Fink Verlag
Umfang: 532 Seiten
Preis: 98,00 Euro

[Text: Verlag Wilhelm Fink, ergänzt durch Jessica Antosik. Quelle: fink.de; wikipedia.de. Bild: Verlag Wilhelm Fink.]

Audible-Hörbücher