“Europa übersetzen” – GD Übersetzen der EU-Kommission veranstaltet künftig jährlichen Kongress und Workshops

Die Generaldirektion (GD) Übersetzung der EU-Kommission pflegt seit langem Beziehungen zu verschiedenen Interessenträgern aus dem Übersetzungsbereich, darunter Hochschulen, die Sprachindustrie, nationale Sprachinstitute, Übersetzungsdienste in EU-Ländern und Berufsverbände.

Um eine besser strukturierte Zusammenarbeit mit und zwischen all diesen Interessenträgern zu erreichen, möchte die GD Übesetzen eine Interessengemeinschaft organisieren. In deren Rahmen sollen bewährte Praktiken ausgetauscht, gemeinsame Projekte entwickelt und ein diversifizierter und nachhaltiger Markt für Berufsübersetzer in Europa gefördert werden.

Zu diesem Zweck organisiert die GD Übersetzen ab sofort
(1) einmal im Jahr unter dem Titel „Europa übersetzen“ einen Kongress in Brüssel
(2) und über das Jahr verteilt mehrere Workshops in verschiedenen EU-Ländern.

(1) Forum „Europa übersetzen“ am 18.-19. September 2014
Mit dieser jährlichen Veranstaltung sollen konkrete Kooperationsprojekte im Übersetzungsbereich angestoßen werden. Die Konferenz wird weltweit im Internet übertragen. Die Zuschauer können sich aktiv beteiligen.
Programm (Entwurf)
Anmeldung (Anmeldeschluss: 31.08.2014)

(2) Workshops „Europa übersetzen“
Die Workshops sind dazu gedacht, Kompetenzlücken in der Sprachindustrie zu schließen und die Beschäftigungsfähigkeit von Studierenden und Graduierten zu fördern. Sie finden in verschiedenen Ländern statt. Die Termine sind über das Jahr verteilt und werden noch bekannt gegeben.

[Text: GD Übersetzung. Quelle: Mitteilung GD Übersetzung, 2014-05-19.]