FIT-ILF 2018: ATICOM verlängert Frühbucherfrist für International Legal Forum bis 27. Juli

Gustav-Stresemann-Institut
Das International Legal Forum (FIT-ILF 2018) findet im Bonner Gustav-Stresemann-Institut statt.

Die ATICOM als Ausrichterin des International Legal Forums hat die Frühbucherfrist (in der man 70 Euro sparen kann) vom 10. auf den 27. Juli 2018 verschoben. Gleiches gilt für das reservierte Zimmerkontingent im Gustav-Stresemann-Institut – allerdings nur bis zum 20. Juli 2018.

Die in Bonn stattfindende Großveranstaltung steht unter der Überschrift “Übersetzen und Dolmetschen im juristischen Bereich in der sich wandelnden Welt: Technologie – Outsourcing – Veränderungen”.

Helke Heino von der ATICOM weist in diesem Zusammenhang auf Folgendes hin:

Man kann übrigens auch nur einen Konferenztag buchen.

Der Freitag, 7. September, ist vielleicht eher für Dolmetscher im juristischen Bereich interessant (beginnt mit Vorträgen von zwei Richtern zum Dolmetschen vor Gericht und endet mit einem Runden Tisch zum Videodolmetschen). Der Samstag, 8. September, dürfte vor allem Übersetzer interessieren (u. a. mit Vorträgen von SDL und STAR zu MÜ und von zwei Referatsleitern der Generaldirektion Übersetzen der EU).

An beiden Tagen wird das Bundesamt für Justiz mit einem Informationsstand vertreten sein. Einzelheiten zu den insgesamt 22 Vorträgen finden sich im ausführlichen Programmheft.

Mehr zum Thema auf UEPO.de

Weiterführende Links

[Text: Richard Schneider. Quelle: Mitteilung Helke Heino, ATICOM, 2018-07-12. Bild: Ulli Purwin, Lizenz CC BY-SA 3.0.]