Expolingua Berlin: Apps, Videos, Online Communities – Wind of Change im Sprachenlernen

Die Expolingua findet im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur statt. - Bild: Sera-Zöhre Kurc

Die Welt des Sprachen Lernens ist in Bewegung. Apps, Video-Kommunikation und Online Communities eröffnen neue Lernwege, von denen wir früher nicht einmal träumen konnten. Barrieren, die früher unüberwindbar schienen, können mit Hilfe neuer Technologien und innovativer Methoden aufgebrochen werden: so dass Sprachen lernen für jeden Lerntyp mit Spaß und sichtbaren Fortschritten möglich ist.

Die EXPOLINGUA Berlin (16. – 17. November 2018) versteht sich als Plattform für neue Ideen, Visionäre, die unsere Vorstellungen vom Lernen verändern, Enthusiasten, die Sprachen lieben und ihr Wissen und ihre Motivation mit anderen teilen wollen – ein Muss für alle, die sich für Sprachen Lernen interessieren und einfach mehr verstehen wollen.

Hier stellen sowohl die Großen der Branche, etwa die Deutsche Welle, Arte und der DVV, ihre vielfältigen Programme, Videos, preisgekrönten Lernspiele und Tutorials vor. Hier zeigt sich auch die lebendige Szene junger, experimentierfreudiger Unternehmen mit ihren neuesten Produkten: z. B. uTalk, deren App auf originelle Weise visuelle und verbale Kommunikation verbindet, StoryPlanet, die durch innovative Verknüpfung von narrativen und interaktiven Elemtente überzeugen, oder Chatterbug, die auf neuem Weg ein Gesamtpaket aus App, Online-Plattform und Live-Unterricht erstellen – es gibt so viel zu entdecken.

Expolingua, Sprachkurs
Im umfangreichen Vortragsprogramm können auch Schnupperkurse in Fremdsprachen und Gebärdensprache absolviert werden. – Bild: Sera-Zöhre Kurc

Die EXPOLINGUA Berlin ist die führende internationale Messe für Sprachen und Kulturen im deutschsprachigen Raum. Hier finden über 8.000 Besucher Informationen und persönliche Beratung zu sprachlicher Bildung und kulturellem Austausch.

Zu den Ausstellern zählen öffentliche und private Bildungsträger, Universitäten, Botschaften, Kulturinstitute, Verlage, Entwickler von Sprach-Apps und Online-Kursen, Sprachschulen aus dem In- und Ausland, Austauschorganisationen und Anbieter von Praktika im Ausland, Freiwilligendienst und nachhaltigem Tourismus sowie viele andere spannende Teilnehmer.

Im Rahmen des Kultur- und Seminarprogrammes der EXPOLINGUA können die Messebesucher innovative Lernmethoden kennen lernen, in interaktiven Workshops selbst neue Techniken ausprobieren, verschiedene Sprachen testen, renommierte Übersetzer und Polyglotte persönlich treffen und last not least beim Gewinnspiel tolle Preise gewinnen.

Die EXPOLINGUA Berlin richtet sich an alle Sprachenthusiasten und Kulturbegeisterten von 0 bis 99: Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufstätige mit Interesse an sprachlicher und kultureller Bildung sowie an Lehrer, Dozenten, Dolmetscher, Übersetzer und alle Berufstätige im Kultur- und Sprachenbereich.

Veranstaltungsdaten

Expolingua-LogoExpolingua Berlin
31. Internationale Messe für Sprachen und Kulturen
16.–17. November 2018
10:00–18:00 Uhr
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur
Friedrichstrasse 176-179
10117 Berlin-Mitte
Einen ausführlichen Überblick über die Aussteller und das Veranstaltungsprogramm vermittelt die Website. Dort können auch Freikarten angefordert werden.
www.expolingua.com

[Text: Expolingua. Quelle: Pressemitteilung Expolingua, 2018-10-11. Bild: Expolingua.]

Audible-Hörbücher