flexword: Umzug in neue Büroräume in London, neue Technik, neue Unternehmensstruktur

City of London
Durch den Umzug ist flexword noch näher an den Finanzdistrikt herangerückt. - Bild: snowyraphael / Pixabay
Werner Arnautovic
Werner Arnautovic

flexword Translators & Consultants mit Hauptsitz in Mannheim hat in London in unmittelbarer City-Nähe ein neues Büro bezogen. Es befindet sich in der Fore Street Avenue im Londoner Finanzdistrikt City of London, dem wirtschaftlichen Zentrum der Themse-Metropole. Der Sprachdienstleister trage damit seinem internationalen Wachstum Rechnung, heißt es in einer Pressemittelung.

Mit dem Umzug möchte der Language Service Provider nicht nur die Sichtbarkeit für Neu- und Bestandskunden in London erhöhen. Mit neuer Technik werden auch noch bessere Grundlagen für die softwaregestützte Arbeit der Übersetzerteams geschaffen. Am neuen Standort profitieren die Mitarbeiter vor Ort zudem von einer besseren Anbindung und Nahversorgung im direkten Umfeld. Zuvor befanden sich die Londoner Geschäftsräume im CityPoint in der Ropemaker Street.

London war 2015 nach Novi Sad in Serbien die zweite internationale Niederlassung, die der Übersetzungsdienstleister aus Mannheim im Ausland eröffnet hat. Mittlerweile ist mit Jacksonville, Florida, ein weiterer Standort hinzugekommen.

Leistungsfähigere technische Infrastruktur

Goranka Miš-Čak
Diplom-Übersetzerin Goranka Miš-Čak

Werner Arnautovic, einer der beiden Geschäftsführer von flexword: „Unsere neuen Geschäftsräume bieten noch leistungsfähigere Infrastrukturen, mit denen wir weiterhin Datenschutzrichtlinien nach jeweils höchsten Sicherheitsstandards gewährleisten. Dies hat seit jeher oberste Priorität im Management unserer internationalen Kunden. Dank technologischer Standards wie Load Balancing und Zero Downtime Policy bauen unsere internationalen Teams Leistungsstärke und Service immer weiter aus und stellen so eine homogen hohe Arbeitsqualität sicher.“

flexword arbeite kontinuierlich an der Optimierung von technischen Standards, Prozessen und Organisationsstrukturen, um auch Großprojekte mit engen Zeitläufen zuverlässig abgewickeln zu können – bei gleichzeitig wachsenden Serviceansprüchen und sich ändernden Rahmenbedingungen.

Dem pflichtet Co-Geschäftsführerin Goranka Miš-Čak bei, die das Unternehmen 1992 gegründet hat: „Der Job professioneller Übersetzer ist heute hoch digitalisiert und erfordert immer komplexere technologische Voraussetzungen. Leistungsstarke Netzwerke und Server, moderne Softwaresysteme und ein absolut sicherer Datentransfer sind daher der Anspruch für jeden unserer Standorte. Umso mehr freut es uns, dass wir in UK nun noch besser aufgestellt und für die Zukunft und weiteres Wachstum gewappnet sind.“

Partnerschaftsgesellschaft in GmbH mit übergeordneter Holding umgewandelt

Erst im September 2018 hat flexword seine Partnerschaftsgesellschaft in eine GmbH umgewandelt. Als Dachgesellschaft der vier Ländergesellschaften (Deutschland, Serbien, Großbritannien, USA) wurde zudem die flexword Holding geschaffen. Die Umwandlung erfolgte als sogenannter identitätswahrender Formwechsel, bei dem die Eigentumsverhältnisse der Gesellschaft und deren Struktur unverändert blieben.

Die Umwandlung der Partnerschaftsgesellschaft in eine GmbH habe sich folgerichtig aus dem enormen Wachstum des Unternehmens über die letzten Jahre ergeben. Alleine 2015 und 2017 machte das Unternehmen Umsatzsprünge von 60 % bzw. rund 40 %.

Die neue Struktur gewährleiste den vier Landesgesellschaften eine größtmögliche Handlungsfreiheit und die Möglichkeit, flexibel auf Entwicklungen und Bedürfnisse im Land zu reagieren. Darüber hinaus vereinfache es die Kommunikation im flexword Netzwerk, zu dem nicht nur die Kollegen an den einzelnen Standorten gehören, sondern auch ein Pool von weltweit über 6.500 akademisch ausgebildeten Fachübersetzern.

Logo flexwordflexword beschäftigt an vier Standorten insgesamt rund 50 Angestellte. Die Kunden stammen überwiegend aus den Branchen Pharma, Medizintechnik, Wirtschaft, Recht, Technik und IT.

[Text: Richard Schneider mit Material von flexword. Bild: flexword.]

Babbel