SDI München: Abschlussfeier der Absolventen an Hochschule für Angewandte Sprachen

Absolventen 2019 der Hochschule für Angewandte Sprachen
Der Absolventenjahrgang 2019 der Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München. - Bild: SDI München
Felix Mayer
Prof. Dr. Felix Mayer

Am 19. Juli 2019 war es wieder soweit: Im Audimax des SDI München wurden die Bachelor- und Master-Absolventen verabschiedet.

Nach einer stimmungsvollen, musikalischen Einführung durch das Duo Yamilé Cruz Montero und Cristos Asonitis begrüßte Hochschulpräsident Prof. Dr. Felix Mayer die Gäste. Er gratulierte den Absolventen zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss und der damit erworbenen Eintrittskarte in einen neuen Lebensabschnitt.

Dr. Patrick Kühnel, Professor für Deutsch als Fremdsprache und Translationsorientierte Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt Chinesisch, hielt die Festrede. Er führte aus, dass es notwendig sei, sicher geglaubte Kenntnisse immer wieder zu hinterfragen.

Durch einen Exkurs in die westliche und östliche Philosophie veranschaulichte Kühnel die wesentlichen Funktionen von Sprache. Daraus ergebe sich die Folgerung, dass man die Tauglichkeit durch praktisches Handeln beständig auf die Probe stellen und überdenken müsse.

Die erste Absolventenrede hielt Melanie Petrov, Absolventin des Bachelor-Studiengangs Internationale Wirtschaftskommunikation. Der rote Faden, der sich durch ihre Rede zog, war die Veränderung. Durch das Studium habe sie sich verändert und weiterentwickelt. Keiner, der vor drei Jahren das Studium mit ihr begonnen habe, sei der oder die Gleiche geblieben.

Ihre Devise: Niemals stehenbleiben, sondern immer wieder aus der eigenen Komfortzone herauskommen, Fehler machen und daraus lernen.

Jacqueline Diebold, Absolventin der Bachelor-Externenprüfung, resümierte ihre Erfahrungen aus dem Bachelorjahr: „Ja, es war anstrengend, frustrierend und schwierig. Ich habe mich durchgebissen, denn ich wollte diesen Abschluss unbedingt schaffen.“

Nach der Mittleren Reife sei sie in die Berufsfachschule ans SDI München gekommen. Danach führte ihr Weg sie weiter in die Fachakademie, die sie erfolgreich abgeschlossen habe, und danach an die Hochschule. „Mit Selbstvertrauen und Disziplin kann jeder diesen Weg gehen – von der Mittleren Reife zum akademischen Abschluss!“

Den Höhepunkt der Abschlussfeier bildete die Ehrung der Absolventen und die Überreichung der Bachelor- und Masterhüte. Im Anschluss an das offizielle Programm und den musikalischen Ausklang feierten die Absolventen mit ihren Professoren und Gästen den erfolgreichen akademischen Abschluss.

Organigramm Bildungsnetzwerk SDI München
Organigramm des Bildungsnetzwerks SDI München (mit Rechtsklick und “Grafik anzeigen” vergrößern). – Bild: SDI München

Die vier Säulen des Bildungsnetzwerks SDI München

  • Hochschule für Angewandte Sprachen: Die Hochschule für Angewandte Sprachen ergänzt das Angebot des klassischen Sprachen & Dolmetscher Instituts München (SDI München). Studierende des SDI profitieren aufgrund der konsekutiven und flexiblen Vernetzung aller Ausbildungsmöglichkeiten unter einem Dach von der neu geschaffenen Möglichkeit, einen akademischen Grad (Bachelor/Master) zu erwerben.
  • Fachakademie für Übersetzen und Dolmetschen: Der Schwerpunkt des klassischen SDI liegt auf der praxisorientierten Ausbildung von Übersetzern und Dolmetschern. Sie erfolgt in der staatlich anerkannten Fachakademie und endet mit der staatlichen Übersetzer- und Dolmetscherprüfung. Gute Absolventen der Fachakademie können über die Externenprüfung einen BA-Abschluss erreichen. Damit steht ihnen der Zugang zu den MA-Studiengängen an der Hochschule offen.
  • Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe: In der staatlich anerkannten Berufsfachschule erfolgt die Ausbildung von Fremdsprachenkorrespondenten und Eurokorrespondenten.
  • Weiterbildung:
    (1) Deutsch als Fremdsprache: Vorbereitung auf die Hochschule, Fachakademie oder Berufsfachschule, Intensivprogramm; DSPII, TestDaF.
    (2) Seminare und Training: Übersetzen, Dolmetschen, Dokumentieren, interkulturelle Kommunikation, Firmentraining, fachsprachliche Trainings.

Weiterführender Link

[Text: SDI München. Quelle: Pressemitteilung SDI München, 2019-07-25.]