tekom-Jahrestagung: Across Systems präsentiert Vorschau auf nächstes Update

Across-Team 2019
Das Across-Team steht Interessenten auf der tekom-Jahrestagung in Stuttgart zur Verfügung. - Bild: Across

Die Across Systems GmbH präsentiert auf der tekom-Jahrestagung 2019 eine Vorschau auf das nächste Update des Across Language Servers. Dieses trägt den Namen der Kolibri-Art Blue-tailed Emerald (Blauschwanz-Smaragdkolibri).

Die tekom-Jahrestagung ist die weltweit größte Veranstaltung für die technische Kommunikation und findet vom 12. bis 14. November 2019 im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) statt.

Der Softwareentwickler aus Karlsbad ist mit einem Messestand (2/B07) in Halle C2 vertreten und wird dort allen Interessenten die neuesten Features präsentieren.

Project Wizard, Kommentarfunktion und Qualitätsmanagement-Modul verbessert

Seit der Einführung der Version 7 hat sich bei dem Across Language Server einiges getan: Von Änderungen im Project Wizard über verbesserte Kommentarfunktionen bis hin zu einem neuen Qualitätsmanagement-Modul sind viele Neuerungen dabei.

Bald veröffentlicht Across das nächste Update und gibt Interessenten bereits vorab einen Überblick über die neuesten Features. Auch dieses Update wird vom v7-Kolibri begleitet und trägt den Namen einer Kolibri-Art.

Vortrag zur Lokalisierung von Displaytexten

Wie auch die Jahre zuvor beteiligt sich die Across Systems GmbH mit einem Vortrag an der tekom-Jahrestagung. Die Messebesucher können sich bei dem Vortrag „Pixel um Pixel: Lokalisierung von Displaytexten“ über die Problematik bei der Übersetzung von Displaytexten informieren.

Christian Weih
Christian Weih-Sum

Der Referent ist Christian Weih-Sum, Mitglied des Management Boards der Across Systems GmbH. Auch mögliche Lösungen werden in dem Vortrag aufgezeigt.

„Für viele Übersetzer wird die Übersetzung von Displaytexten aufgrund von Einschränkungen der Textlänge oder Pixelanzahl zur Herausforderung“, so Christian Weih-Sum. „In meinem Vortrag beschreibe ich, wie diese Texte bereits während des Übersetzungsprozesses an eine begrenzte Displaygröße und das jeweilige Layout angepasst werden können, womit insbesondere zeitaufwändige Review-Prozesse vermieden werden können.“

Der Vortrag findet am Dienstag, den 12. November, um 9:15 Uhr im Raum K1/K2 statt.

Toolpräsentation zu Neuerungen in Across und Terminologiearbeit mit crossTerm

In seinen Toolpräsentationen geht Christian Weih-Sum außerdem auf die Themen „Was ist neu im Across Language Server v7?“ (Dienstag und Mittwoch) und „Terminologie leicht gemacht mit crossTerm Now“ (Mittwoch) ein. Hier stehen die Themenbereiche Übersetzung und Lokalisierung bzw. Terminologiemanagement im Vordergrund.

Für alle Interessenten, die gerne weitere Details zum anstehenden Update hätten oder anderweitig Fragen haben, stehen die Mitarbeiter der Across Systems GmbH an ihrem Stand 2/B07 bereit. Gerne können auch schon vorab Termine vereinbart werden.
Across-Logo

Weiterführender Link

[Text: Across.]

Audible-Hörbücher