SDI München: Online-Zertifikatskurse zu Post-Editing und zur Maschinellen Übersetzung

SDI München
Farbenfrohes Wandgemälde an einem Gebäude des SDI München in Obersendling. - Bild: SDI

Die Internationale Hochschule SDI München bietet im Mai, Juni und September 2021 neue Zertifikatskurse zu Post-Editing und zur Maschinellen Übersetzung für Sprachtechnologen an. Das Angebot richtet sich an technische Redakteure, Übersetzer und Sprachexperten, die mit maschineller Übersetzung und/oder Post-Editing arbeiten oder künftig arbeiten möchten.

Der viertägige Zertifikatskurs zum Post-Editing wird online durchgeführt und findet jeweils innerhalb einer Woche von Montag bis Donnerstag statt. Teilnehmer erhalten einen Einblick, welche Arten maschineller Übersetzung und damit auch Arten von Post-Editing es gibt und welche Normen zu beachten sind.

Außerdem werden die Anforderungen an Ausgangs- und Zieltextexte im Rahmen der maschinellen Übersetzung vermittelt. Neben vielen Übungen zum Post-Editing werden in weiteren Modulen auch Pre-Editing, Terminologiearbeit und Tools zur Qualitätssicherung ausführlich behandelt.

Im zweitägigen Zertifikatskurs Maschinelle Übersetzung (Donnerstag und Freitag), der ebenfalls online durchgeführt wird, steht schließlich das Training individueller Engines in verschiedenen Systemen im Fokus.

Beide Zertifikatskurse werden 2021 in drei Terminblöcken angeboten. Teilnehmer schließen mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Leistungen werden auch in Studiengängen angerechnet

Die Leistungen können für die beiden Master-Studiengänge Translation Management und Post-Editing & Qualitätsmanagement an der Internationalen Hochschule angerechnet werden. Beide Studiengänge starten im Oktober 2021.

  • Der dreisemestrige Studiengang Translation Management bietet als praxisintegrierender Master-Studiengang Studierenden die Möglichkeit, sich schon während des Studiums bei einem kooperierenden Praxispartner direkt zu bewähren.
  • Der dreisemestrige Master-Studiengang Post-Editing & Qualitätsmanagement ist hingegen konzipiert für Freelancer als reines Online-Studium mit vielen Selbstlerneinheiten. Somit kann orts- und unternehmensunabhängig ein Master of Arts erworben werden.
SDI-Zertifikatskurs Post-Editing
Die Lehrkräfte des Zertifikatskurses Post-Editing: Prof. Dr. Rachel Herwartz vom SDI sowie Ilona Wallberg und Bernd Münt von der beo GmbH. – Bild: SDI

Zertifikatskurs Post-Editing (online)

Maschinelle Übersetzung und das dadurch notwendige Post-Editing verändern die Tätigkeitsbereiche von Übersetzern nachhaltig.

Der viertägige Zertifikatskurs „Post-Editing“ fördert Kompetenzen im Post-Editing und erläutert eingehend die Nachbearbeitung und Funktionsweise statistischer und neuronaler maschineller Übersetzung. Auch Terminologiekontrolle, Pre-Editing und eine effektive Qualitätssicherung der maschinell übersetzten Texte werden von den Experten ausführlich behandelt.

Der Zertifikatskurs wird komplett online durchgeführt und kann auf Wunsch mit einer ebenfalls online durchgeführten Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden.

Termine 2021, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr:

  • 25. bis 28. Mai 2021 (Anmeldung bis 18.05.)
  • 12. bis 15. Juli 2021 (Anmeldung bis 28.06.)
  • 13. bis 16. September 2021 (Anmeldung bis 30.08.)

Die Kursgebühren belaufen sich auf insgesamt 960 Euro (240 Euro pro Unterrichtstag). Für die optionale Online-Prüfung werden 100 Euro berechnet. Das SDI informiert auf seiner Website auch über staatliche Fördermöglichkeiten.

Rachel Herwartz, Daniel Zielinski
Im Zertifikatskurs Maschinelle Übersetzung unterrichten Prof. Dr. Rachel Herwartz (SDI) und Daniel Zielinski (loctimize GmbH). – Bild: SDI

Zertifikatskurs Maschinelle Übersetzung für Sprach­technologen (online)

Neuronale Maschinelle Übersetzung und die Möglichkeit des Trainings und Customizings eigener Engines erhöhen die Qualität der Maschinellen Übersetzung. Damit ändern sich auch die Tätigkeitsbereiche von Sprachtechnologen.

Der zweitägige Zertifikatskurs „Maschinelle Übersetzung“ fördert Ihre Kompetenzen im Training und Customizing verschiedener Engines für die neuronale maschinelle Übersetzung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Projektorientierung, um den Aufwand für Training und Customizing realistisch zu planen und überschaubar halten zu können.

Der Zertifikatskurs wird komplett online durchgeführt und kann auf Wunsch mit einer ebenfalls online durchgeführten Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden.

Termine 2021, jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr:

  • 27./28. Mai 2021 (Anmeldung bis 18.05.)
  • 15./16. Juli 2021 (Anmeldung bis 28.06.)
  • 16./17. September 2021 (Anmeldung bis 30.08.)

Die Kursgebühren belaufen sich auf insgesamt 960 Euro (480 Euro pro Unterrichtstag). Für die optionale Online-Prüfung werden 100 Euro berechnet. Auch bei diesem Kurs besteht die Möglichkeit, staatliche Fördermöglichkeiten in Anspruch zu nehmen.

Weiterführende Links

SDI München

Audible-Hörbücher