Infoveranstaltung zum Wiener Universitätslehrgang „Dolmetschen für Gerichte und Behörden“

Hauptgebäude Universität Wien
Das Hauptgebäude der Universität Wien am Universitätsring. - Bild: Alex Schuppich / Uni Wien

Das Postgraduate Center der Universität Wien bietet am 29. Juni 2021 erneut eine Online-Infoveranstaltung für den Universitätslehrgang „Dolmetschen für Gerichte und Behörden“ an. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird aber um eine Online-Anmeldung gebeten.

Der einjährige Lehrgang ermöglicht eine postgraduale, berufsbegleitende Weiterbildung für alle, die im Justizbereich, bei der Polizei oder Asylbehörden sowie in Gesundheits-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen dolmetschen und übersetzen oder dies anstreben.

Die Lehrveranstaltungen finden freitags (14 bis 18 Uhr) und samstags (9 bis 18 Uhr) statt, starten im Oktober 2021 und erstrecken sich auf zwei Semester. Die Kosten belaufen sich auf ca. 500 Euro pro Monat. Es stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

Teilnahmevoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges oder gleichwertiges Studium. Zusätzliche Berufserfahrung ist von Vorteil. In begründeten Ausnahmefällen steht der Universitätslehrgang auch Dolmetschern ohne akademischen Abschluss (mit Hochschulreife) offen, die zumindest vier Jahre Erfahrung in translationsrelevanten Bereichen nachweisen können.

Master-Upgrade

Absolventen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, durch Belegung von zwei weiteren Semestern einen MA-Abschluss der Universität Wien zu erwerben.

Kooperation mit ÖVGD gewährleistet Praxisnähe

Das Programm wird in Kooperation mit dem Österreichischen Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher (ÖVGD) durchgeführt. Aktuell werden die Sprachen Deutsch in Kombination mit Albanisch, Arabisch, Dari/Farsi, Türkisch oder Chinesisch angeboten.

Dolmetschen für Gerichte und Behörden

Eine Anmeldung für den im Oktober startenden Lehrgang ist bis zum 15. August 2021 möglich.

Mehr zum Thema

Weiterführender Link

rs

 

Audible Black Friday