VHS Celle organisiert vierteilige Weiterbildung für ehrenamtliche Sprachmittler

Jochen Frieske
Jochen Frieske koordiniert den Sprachmittlerpool der VHS Celle. - Bild: Martina Hancke

Der Sprachmittlerpool der Volkshochschule (VHS) Celle bietet in vier Modulen eine Weiterbildung für Menschen an, die neben der deutschen Sprache noch andere Sprachen sprechen und Flüchtlinge und Migranten bei Behördengängen oder Arztterminen ehrenamtlich unterstützen möchten.

Das erste Modul, das sich mit den Grundlagen des Dolmetschens beschäftigt, startet am 6. Mai 2022. Die weiteren Themen in den Folgemodulen umfassen Notationstechniken, Simulationsübungen und Sprachmittlung online. Die einzelnen Fortbildungen finden jeweils freitags von 16:00 bis 19:00 Uhr statt.

„Ehrenamtliche Sprachmittlerinnen bauen Brücken in Gesprächen mit Institutionen, Schulen oder Gesundheitseinrichtungen. Sie überwinden häufig nicht nur sprachliche, sondern auch kulturelle Barrieren“, sagt Jochen Frieske, der die Einsätze koordiniert.

In der von der Lotto-Sportstiftung geförderten Weiterbildung werden Kernkompetenzen des Dolmetschens vertieft, um Qualitätsstandards zu konstituieren und eine zielführende Sprachmittlung im Landkreis Celle zu gewährleisten. Die Inhalte der Module werden von der professionellen Dolmetscherin Maria Isabel Pazos Gómez entwickelt und durchgeführt.

„Wir würden uns freuen, damit auch Interessenten anzusprechen, die noch nicht im Sprachmittlerpool der vhs Celle tätig sind. Gerade in der momentanen Situation besteht ein großer Bedarf an Ehrenamtlichen, die der ukrainischen und russischen Sprache mächtig sind“, so Frieske. Viele von ihnen sind schon privat für Familie, Freunde und Bekannte als Sprachmittler tätig. Die kostenlose Fortbildung bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Tätigkeit zu professionalisieren.

„Außerdem wird ihnen ein Anknüpfungspunkt an die vhs Celle und den Sprachmittlerpool offeriert mit der Möglichkeit zu weiteren Qualifizierungen“, betont der Koordinator Sprachmittlerpool der vhs Celle. Für ihr Engagement wird eine Aufwandsentschädigung geboten.

Interessenten können sich direkt an Jochen Frieske per Mail an sprachmittlerpool@vhs-celle.de wenden.

Sprachmittlerpool Celle besteht seit 2015

Sprachmittler sind all diejenigen Menschen, die neben der deutschen Sprache noch andere Sprachen sprechen können und sich speziell in der Begleitung von Flüchtlingen und Migranten bei Terminen mit Behörden, Ämtern oder Ärzten engagieren. Sprachmittler sind zudem auch Kulturvermittler, denn sie helfen, kulturelle Verschiedenheiten zu überwinden und bauen Brücken in Gesprächen mit Institutionen, Schulen oder Gesundheitseinrichtungen.

Sprachmittler sind keine staatlichen Übersetzer oder Dolmetscher, sondern begleiten freiwillig und ehrenamtlich Flüchtlinge und Zugewanderte bei konkreten Anlässen, solange diese sprachlich noch Unterstützung benötigen.

Der Sprachmittlerpool der VHS Celle bildet Sprachmittler aus, koordiniert deren Einsätze und betreut sie im weiteren Verlauf dieser wichtigen, ehrenamtlichen Tätigkeit.

Der Sprachmittlerpool wurde 2015 ins Leben gerufen, mittlerweile engagieren sich regelmäßig Ehrenamtliche, die in mehr als ein Dutzend Sprachen helfen können.

VHS Celle

Babbel