Wiener Sprachdienstleister organisieren „Tag der Sprachen“ mit Workshops, Vorträgen, Kabarett

Wirtschaftskammer Österreich, Wirtschafskammer Wien
Im Haus der Wiener Wirtschaft wird der erste Tag der Sprachen ausgerichtet. - Bild: Google StreetView

„Wer über die Landesgrenzen hinaus tätig ist, wird meist mit fremden Sprachen konfrontiert. Dabei hilft es, auf die professionelle Unterstützung der Sprachdienstleister zurückzugreifen“, so Claudia Hagendorfer, Berufsgruppensprecherin der Wiener Sprachdienstleister in der Wirtschaftskammer Wien.

Um die Branche und ihre vielseitigen Anwendungsgebiete zu präsentieren, findet am 27. September im Haus der Wiener Wirtschaft der erste „Tag der Sprachen“ statt.

13 Aussteller organisieren Workshops, Impulsvorträge und Kabarettdarbietungen

Insgesamt zwölf Workshops und Impulsvorträge bieten einen Einblick in die Branche und zeigen auf, wie man als Unternehmer von professionellen Sprachdienstleistern profitieren kann.

„Die Bandbreite der Sprachdienstleistung reicht von Übersetzen und Dolmetschen bis hin zu Lektoratsdiensten und Sprachcoachings. Daher werden 13 Aussteller vor Ort sein und in Kennenlerngesprächen individuell angepasste Dienste anbieten. Die Veranstaltung eignet sich also perfekt für jene, die schon mit dem Gedanken spielen, Sprachdienstleister zu engagieren“, so Hagendorfer.

Für eine gemütliche Atmosphäre mit der Möglichkeit zum Networking sorgt ein Rahmenprogramm mit der Kabarettistin Magdalena Leeb.

Programmpunkte

  • Gerlinde Manz: Trados Studio – Ihr Einstieg in die Welt der Computer Aided Translation Tools
  • Mag. Nina Sattler-Hovdar: Wie funktioniert das „Übersetzen“ von Marketingtexten? Vorhang auf für TRANSKREATION
  • Mag. Trisha Ann Kovacic-Young: ISO – Wieso? Was können zertifizierte Übersetzungsagenturen anbieten und warum ist das wichtig?
  • Silvia Ghiazza: Vom „One size fits all“-Ansatz zu einer „Fit for purpose“-Strategie: Lokalisierungsprozesse und Technologien des 21. Jahrhunderts
  • Michael Valent: Wie wärs mit Technischer Kommunikation?
  • Mag. Thomas Musyl: Menschliche vs. Künstliche Intelligenz – Unterschiede und Gemeinsamkeiten aus der Sicht von Sprachdienstleistern
  • Mag. Elisabeth Frank-Großebner und Patrick Hiehs Bakk. phil. MA: Maschinelles Dolmetschen bei Gericht: Realität, Zukunftsmusik oder Unmöglichkeit?
  • Jennifer Rosa Gensthaler BA: Leichte Sprache und einfache Sprache – Der Kommunikationstrend der Zukunft
  • Dr. Judith Platter: Barrierefreie Kommunikation – Schriftdolmetschen
  • Valerie Clarke: Einblick in die Welt der Gehörlosen
  • Dr. Katia Iacono: Das Zentrum für Translationswissenschaften, Ihr Partner für Translations- und Kommunikationsexpertise
  • Mag. Katja Jääskeläinen: Erfolgreich mit Nischensprachen

Ort und Zeit

1. Tag der Sprachen, veranstaltet von den Wiener Sprachdienstleistern in der Wirtschaftskammer Wien (WKW)
27. September 2023 ab 15:30 Uhr im Haus der Wiener Wirtschaft, Straße der Wiener Wirtschaft 1, 1020 Wien (am Praterstern).
Die Teilnahme ist kostenlos. Um Online-Anmeldung unter wko.at/wien/tag-der-sprachen wird gebeten.

Mehr zum Thema

WKW

Leipziger Buchmesse 2024