MDÜ 4/2010 mit Schwerpunkt technische Redaktion

MDÜ 4/2010Technische Redakteure vermitteln innerhalb einer Sprache, beispielsweise zwischen Fachmann und Anwendern ohne Fachkenntnisse. Sie müssen – ähnlich wie Übersetzer – hervorragende Sprachkompetenz, technisches Fachwissen, Projektmanagementfähigkeiten und spezifische IT-Kenntnisse mitbringen. Mit den weiteren Ausbildungsbausteinen wie IT- und Informationsmanagementtechniken beschäftigt sich die Ausgabe der Fachzeitschrift MDÜ 4/2010, die am 18. Oktober 2010 erschienen ist. In der Praxis sollten die Arbeit und die Prozesse der Übersetzer und technischen Redakteure eng verzahnt sein. Technische Übersetzer sollten sich mit gängigen Formate und Auszeichnungen dieser Art von Dokumentationen vertraut machen. Aktuelle Versionen von Übersetzungswerkzeugen unterstützen sie dabei, wie ein Experte berichtet.
Neben dem Titelthema „technische Redaktion“ finden Sie im MDÜ 4/2010 unter anderem folgende Themen:

Titelthema

  • Master-Studiengang Technische Redaktion an der Hochschule Karlsruhe: Übersetzen innerhalb einer Sprache
  • Katja Seidel und Carsten Sieber: Prozesskette von der technischen Redaktion bis zur Übersetzung: Komplexes Zusammenspiel
  • Ziad Chama: Anforderungen der technischen Redaktion an die Übersetzung: Die Tücken der Tags
  • Petra Drewer und Sabine Lobach: Master-Studiengang Technische Redaktion an der Hochschule Karlsruhe: Übersetzen innerhalb einer Sprache

Dolmetscher

  • Tanja Huber: Qualitätssicherung für Gerichtsdolmetscher im Kanton Zürich

Sprachmittler als Unternehmer

  • Wolfgang Sturz: Qualitätsprüfungen bei Übersetzungen: Wege für effiziente Prozesse
  • Miriam Neidhardt: Selbstvermarktung im Internet (Leseprobe)

Forum Sprache

  • Heribert Härtinger: Einsatz von Translation-Memory-Systemen bei der Patentübersetzung: Formulierungen verwalten

Werkzeuge

  • Stefanie Geldbach: Crowdsourcing bei Übersetzungen: Ein Twitter-Stern für eine gute Übersetzung
  • Ute Kreimeier: Terminologierecherce TAUS Search: Schöne neue Datenwelt
  • Jutta Witzel: Einsatz automatischer Übersetzungswerkzeuge: Begrenzt gut

Forum Recht

  • Philip Rödiger: Besteuerung von Leistungen der freien Übersetzer nach § 3a UStG: Korrekte Rechnungen
  • Christiane Rüger: Neue Gesetze für beeidigte Dolmetscher in den Bundesländern: Umsetzung uneinheitlich (Leseprobe)

Ausbildung

  • Anne Lehrndorfer und Iris Guske: Drei Jahre Staatsexamen-cum-Externenprüfung “BA Übersetzen”: Sondermodell Externenprüfung
  • Silke Herwig, Rosmarie Hasenhütl, Roswitha Wagner, Isabel Scherer: Kommunikationsassistenz für Menschen mit Hörschädigung: Berufsbilder schärfen

Interkulturelle Kommunikation

  • Maria Schmitz: Parallels between effective intercultural communication and non-violent communication

Der BDÜ informiert

  • André Lindemann: Entscheidungsprozess der EU-Richtlinie zum Recht auf Dolmetschleistungen und Übersetzungen in Strafverfahren: Der BDÜ als Lobbyist

Rezensionen

  • Isa Höflich: Homeoffice – Erfolgreiches Heimspiel dank Zeit- und Selbstmarketing
  • Diana Brändle: tekom-Studie: Erfolgreiches Terminologiemanagement im Unternehmen. Praxishilfe und Leitfaden: Grundlagen, Umsetzung, Kosten-Nutzen-Analyse, Systemübersicht

Kolumne

  • Ralf Lemster: Retter in der Not

Einzelhefte können zum Preis von 15,00 Euro bestellt werden, ein Abonnement mit fünf Ausgaben pro Jahr kostet 69,00 Euro. Mehr Infos im Menü “Zeitschriften”.

[Text: Jutta Witzel. Quelle: MDÜ: Bild: MDÜ.]