“Peau mate” gleich “matte Hautfarbe”? – Auch in Steckbriefen lauern Übersetzungsfallen

Police Nationale

Die Police Nationale hat den Fahndungsaufruf nach dem Straßburger Weihnachtsmarkt-Attentäter offenbar kurzerhand selbst ins Deutsche und Englische übersetzt und per Twitter verbreitet.

Verständlich ist, dass man sich im Eifer des Gefechts nicht die Mühe macht, im Deutschen ein “ß” zu verwenden, “dezember” großzuschreiben oder das im Französischen erforderliche Leerzeichen vor dem Doppelpunkt zu entfernen.

Kritisch wird es aber dann, wenn durch eine wörtliche Übersetzung der Inhalt falsch oder missverständlich wiedergegeben wird.

“Matte Hautfarbe”? Nein, dunkler Teint

Comment maquiller sa peau mate
Schminktipps für “peau mate” in einer französischen Frauenzeitschrift.

Den Ausdruck “peau mate” kann man nicht – wie hier geschehen – wörtlich mit “matte Hautfarbe” ins Deutsche übersetzen. Die Polizei empfiehlt dem Attentäter keineswegs wegen fahler Haut den Besuch bei einer Kosmetikerin – für ein strahlenderes Aussehen.

Gemeint ist, dass er einen dunklen Teint besitzt. “Südländisches Aussehen” heißt das bei der Polizei in der Regel.

Dermatologen unterscheiden im Französischen sechs Teints: peau très blanche, peau claire, peau intermédiaire, peau mate, peau brun foncé, peau très foncé (Typ I bis VI auf der Fitzpatrick-Skala, die auch bei Sonnenschutz-Cremes verwendet wird). Im Deutschen wird die hier gemeinte Hautfarbe als “mediterraner Typ” bezeichnet (Typ IV).

Auch die Übersetzung ins Englische ist unzutreffend. Mit “dark skin” macht die französische Polizei den Gesuchten zum Schwarzafrikaner (Typ V und VI).

“Normale Korpulenz” ist ein Widerspruch in sich

“Corpulence normale” wurde wörtlich mit “normale Korpulenz” übersetzt. Das ist aber ein Widerspruch in sich. Wer korpulent ist, hat keine “normale” Statur, sondern Übergewicht.

Mit “corpulence” ist hier ohnehin weniger die Leibesfülle als vielmehr die Statur gemeint. Verständlicher wäre eine Übersetzung wie “von normaler Statur” gewesen – als Hinweis darauf, dass der Mann weder dick noch dünn, weder auffallend schmächtig noch besonders athletisch gebaut ist.

Steckbrief Französisch

Steckbrief Deutsch

Steckbrief Englisch

[Text: Richard Schneider. Quelle: Twitter, @PoliceNationale.]