Das große 1×1 für selbstständige Übersetzer – Ein Nachschlagewerk für die Praxis

Abakus
Bild: Max Tactic/stock.adobe.com

Das große 1x1 für selbstständige ÜbersetzerIm BDÜ Fachverlag ist mit Das große 1×1 für selbstständige Übersetzer ein neuer Erfolgsratgeber erschienen. Das Buch richtet sich vor allem an Berufseinsteiger, die sich für den Weg in die Selbstständigkeit entschieden haben. Interessant ist es aber auch für Übersetzer, die schon ein gutes Stück auf diesem Weg zurückgelegt haben und sich weiter professionalisieren und im Markt als Sprachexperte positionieren möchten.

Verfasst hat das 300 Seiten starke Werk Giselle Chaumien-Wetterauer. Die Diplom-Übersetzerin war fast drei Jahrzehnte als Ressortleiterin in einem internationalen Industriekonzern tätig, unter anderem in leitender Funktion im Sprachendienst und in der Kommunikation.

Vor einigen Jahren hat sie sich selbstständig gemacht und arbeitet als freie Autorin und Fachübersetzerin. Darüber hinaus berät sie Unternehmen in Sachen Kommunikation und begleitet junge Menschen in die Selbstständigkeit.

Der Fachöffentlichkeit ist Chaumien-Wetterauer als Betreiberin des Blogs Rüsterweg bekannt (benannt nach der Straße, in der sie wohnt). Einige dürften sie auch noch aus ihrer Zeit als Lehrbeauftragte am FTSK Germersheim kennen. In den 1980er Jahren leitete sie dort Übersetzungsübungen für die Sachfächer Recht und Technik.

Die Empfehlungen, Anregungen und Gedankenanstöße im Buch basieren also auf jahrzehntelangen Erfahrungen in der Übersetzungsbranche. Die Tipps sind in der Praxis erprobt und haben der Autorin selbst zum Erfolg verholfen.

Wie ein Lexikon nach Stichwörtern sortiert

Das große 1×1 für selbstständige Übersetzer ist alphabetisch sortiert – nach Schlagwörtern wie Agenturen, Akquise und Allgemeine Geschäftsbedingungen über Datenschutzgrundverordnung, Geheimhaltungsvereinbarung und Kleinunternehmerregelung bis hin zu Probeübersetzung, Scheinselbstständigkeit oder Zuschläge. Das Nachschlagewerk deckt damit alle Facetten der freiberuflichen Existenz als Übersetzer ab. Im Vorwort schreibt Chaumien-Wetterauer:

Giselle Chaumien-Wetterauer
Giselle Chaumien-Wetterauer

In diesen umfassenden Werkzeugkasten eingeflossen ist neben viel Herzblut eine dicke Portion an Erfahrungen und Erlebtes aus der Praxis. In vierzig Jahren sowohl in Festanstellung in unterschiedlichen Führungspositionen als auch in der Selbstständigkeit habe ich Vieles kennen lernen dürfen, was ich gerne an Sie weitergeben möchte.

Das Nachschlagewerk für die Praxis richtet sich sowohl an Übersetzer, die ihren Weg in die Selbstständigkeit gehen wollen und eventuell noch am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn stehen, sowie an diejenigen, die schon länger dieses spannende Abenteuer erleben. Es ist für alle diejenigen gedacht, die in diesem vielseitigen Beruf nicht nur überleben wollen, sondern sich vorgenommen haben, gut und erfolgreich ihr Leben mit diesem Beruf zu gestalten.

Was Sie in diesem Buch erwartet, ist kein Existenzgründerkurs, den Sie von der ersten bis zur letzten Seite durcharbeiten müssen, sondern eine nach alphabetisch sortierten Stichwörtern aufbereitete Sammlung an Themen, die Sie ganz nach Ihrem aktuellen Bedarf und Interesse zielgerichtet abrufen können: eben ein Werkzeugkasten.

Das große 1×1 für selbstständige Übersetzer deckt alle wichtigen Themenbereiche sowohl in der Existenzgründungsphase als auch im Berufsalltag als selbstständiger Übersetzer ab: Von Akquise bis Zahlung über Marketing, Preisfindung, Liquidität, Steuern, Rahmenvertrag, Fachgebiete und vieles mehr.

Alle Kapitel sind praxisnah und zielgerichtet ausgearbeitet, die Inhalte anschaulich und wohldosiert aufbereitet – in dem Stil, den Sie vielleicht von meinem Blog Rüsterweg kennen.

Bibliografische Angaben

  • Giselle Chaumien-Wetterauer (2020): Das große 1×1 für selbstständige Übersetzer – Nachschlagewerk für die Praxis. Berlin: BDÜ Fachverlag. 300 Seiten, 35,00 Euro, ISBN 9783946702108.

Weiterführende Links

rs, BDÜ Fachverlag

Das GDolmG muss weg