„Cringe“ ist Jugendwort des Jahres 2021 – „sus“ und „sheesh“ auf Rang 2 und 3

Cringe, Jugendwort des Jahres 2021
Der Ausdruck „Cringe“ wurde in Deutschland zum Jugendwort des Jahres 2021 gewählt. - Bild: UEPO

Wie der Langenscheidt-Verlag als Ausrichter der Wahl zum Jugendwort des Jahres mitteilt, hat sich in der Endrunde mit 42 Prozent der Stimmen das Wörtchen Cringe/cringe durchgesetzt, das im Vorjahr bereits den zweiten Platz belegte. Mit ihm wird etwas Peinliches oder Unangenehmes kommentiert oder ein Gefühl des Fremdschämens ausgedrückt.

Auf Platz 2 landete mit 32 Prozent die Abkürzung sus für suspekt bzw. das englische suspicious, die benutzt wird, wenn etwas irgendwie verdächtig erscheint.

Rang 3 wird mit 26 Prozent von einem Ausdruck des Erstaunens eingenommen: sheesh.

An der seit Juni 2021 in mehreren Stufen durchgeführten Online-Wahl beteiligten sich laut Verlagsangaben rund 1,2 Millionen Jugendliche.

Auf der Website des Verlags, der seit 2019 zur Stuttgarter PONS GmbH gehört, die Teil der Klett-Verlagsgruppe ist, heißt es:

Ihr habt gevotet: Cringe ist das Jugendwort des Jahres 2021!

49 Tage lang haben wir eure Vorschläge für das Jugendwort des Jahres 2021 gesammelt, 1,2 Millionen haben wir davon erhalten. Und am Schluss standen nach fast vier Monaten drei Wörter für das finale Voting fest: Sus, Sheesh und Cringe.

Dieses Jahr haben wir die Wahl des Jugendwortes des Jahres in eure Hände gelegt und ihr habt mit 42 % Mehrheit der Votes entschieden: Cringe ist das Jugendwort des Jahres 2021!

Was bedeutet Cringe und wie wird es verwendet?

Das englische Wort Cringe wird heutzutage in der deutschen Jugendsprache in verschiedenen Situationen genutzt. Cringe drückt ein Gefühl des Fremdschämens aus und kann auch als Adjektiv Gebrauch finden. So kann es zum Beispiel cringe oder cringy sein, wenn Erwachsene, beim Versuch cool zu wirken, Jugendsprache verwenden.

Cringe kann aber auch ein Ausruf des Unbehagens sein und wird oft verwendet,wenn eine Situation peinlich ist. Auch in den Social-Media-Kommentarspalten findet man den Ausdruck unter cringeworthy content.

Wer übrigens im kostenlosen Langenscheidt-Online-Wörterbuch nach cringe sucht, findet für das englische Verb einige deutsche Übersetzungen: schaudern, sich ducken, sich zusammenkrümmen, kriecherisch schmeicheln, kriechen, zusammenfahren, zusammenzucken.

Cringe bezeichnet also nicht nur ein mentales Phänomen, sondern kann als Schaudern durchaus auch eine körperliche Erfahrung sein.

Als englisches Nomen kann cringe in kriecherische Höflichkeit und Speichelleckerei übersetzt werden.

Was aber auf jeden Fall gesagt werden kann: Auch Cringe ist kein neues Jugendwort. Schon im letztjährigen Onlinevoting hat es Cringe in die Top 3 geschafft.

Jugendwörter und Jugendsprache wandeln sich zwar ständig, werden jedoch auch durch Trends und aktuellen Themen aus den Bereichen Musik, Kunst, Gesellschaft, Politik und sogar Memes beeinflusst. Nachdem sich 2020 die Jugend mitten in der Pandemie eher lost fühlte, spiegelt der jugendliche Zeitgeist dieses Jahr ein Gefühl der Fremdscham.

Langenscheidt Cringe
„Cringe“ sind auch manche Motive der Social-Media-Kampagnen von Langenscheidt. – Bild: Langenscheidt

Mehr zum Thema

rs

Audible Black Friday