Schon wieder: Deutschlandkorrespondenten sprechen kein Deutsch

Vorgestern hatte der kanadische Mobiltelefonhersteller Research in Motion (RIM) zur Präsentation des ersten in Deutschland entwickelten BlackBerry-Modells in sein Bochumer Forschungszentrum geladen. Zunächst hielt RIM-Gründer Mihal „Mike“ Lazaridis (Bild rechts) eine einstündige Ansprache an die versammelte Wirtschaftspresse – in seiner Umgangssprache Englisch. (Lazaridis wurde als Sohn von Griechen in der … Weiter lesen

BDÜ wünscht „frohe Weihnachten“ in 60 Sprachen

Wegen der großen Nachfrage stellt der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) auch dieses Jahr wieder seine beliebte „Weihnachtsdatenbank“ online. Dort steht die Übersetzung der Festtagsgrüße in über 60 Sprachen dieser Welt. Neben der Übersetzung von „Frohe Weihnachten“ in den gängigen europäischen Sprachen finden sich dort auch exotischere Weihnachtsgrüße … Weiter lesen

FORUM 3/2009 der ATICOM: Literaturübersetzung, Justizdolmetschergesetz

Das neue FORUM, die Verbandszeitschrift des ATICOM Fachverbands der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher, ist soeben erschienen. Einen kleinen Schwerpunkt bildet in diesem Heft die Literaturübersetzung, mit der sich mehrere Artikel befassen. Aus dem Inhalt: Veranstaltungsankündigung Réseau Franco-Allemand Weltübersetzertag: FIT Press release „Working together“ Veranstaltungsberichte: ATICOM-Repetitorium „Professionelles Verhalten vor Gericht“, ATICOM-Repetitorium „Zivil- und Strafrecht“, … Weiter lesen

Infoblatt ADÜ Nord: Nachlese BDÜ-Konferenz, neue TM-Systeme

Das Oktober-Infoblatt des ADÜ Nord (Assoziierte Dolmetscher und Übersetzer in Norddeutschland e. V.) ist soeben erschienen. Themen unter anderem: – Nachlese zur BDÜ-Konferenz in Berlin – Überblick über die Translation-Memory-Systeme der neuen Generation – Tipps und Tricks: Paralleltextauswertung in Word – Buchrezensionen: Chinesische Sagwörter und Betrachtungen von Konferenzdolmetscher Jürgen Stähle … Weiter lesen

FAZ porträtiert drei Sprachmittler der Frankfurter Buchmesse

„Es gibt eine deutlich auszumachende Sehnsucht auf der Messe, China besser zu verstehen. Dabei helfen die unzähligen Gesprächsdolmetscher, die Lizenzverhandlungen, Podien und Konferenzen begleiten“, schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung und stellt drei von ihnen vor: Der in Peking geborene und seit dreiundzwanzig Jahren in Köln lebende Publizist Shi Ming moderiert … Weiter lesen

„Pelés Schutzengel“: Portugiesisch-Dolmetscher Marten Henschel im Interview

Die Nachrichten-Website news.de stellt den Heidelberger Portugiesisch-Dolmetscher Marten Henschel (Bild, 43) im Interview vor. Henschel dolmetscht seit 15 Jahren zwischen Deutschen, Brasilianern und Portugiesen. Er hat Staatspräsidenten seine Stimme geliehen und den Literaturnobelpreisträger José Saramago gedolmetscht. Pelé ernannte ihn bei der in Deutschland ausgetragenen Fußball-Weltmeisterschaft 2006 zu seinem Schutzengel. Henschel … Weiter lesen

Übersetzungen: Erwartungen und Realität

Ab und zu kommt es vor, dass eine Übersetzung bemängelt wird. Ein sprachkundiger Mitarbeiter des Auftraggebers oder seine Auslandsniederlassung hat die Übersetzung gelesen und beanstandet. Dieser Artikel befasst sich nicht mit echten Übersetzungsfehlern, sondern mit den manchmal falschen Erwartungen an eine Fachübersetzung. Welche Vorwürfe werden geäußert? Der Stil wäre schlecht. … Weiter lesen

translationsplattform.at: Neue Startseite von fünf Übersetzerverbänden

Wer sich in Österreich auf die Suche nach professionellen Übersetzern und Dolmetschern macht, findet in den Weiten des Internets viele Informationen von Einzelpersonen, Verbänden und Universitäten. Zu viele Informationen und zu wenig Orientierungshilfe – so fanden die fünf Verbände, die in Österreich professionelle Übersetzer und Dolmetscher vertreten. Um das Verständnis … Weiter lesen

Frankfurter Buchmesse: Angela Merkel bedankt sich bei Übersetzern

Mit Ansprachen von hochkrätigen Politikern und Funktionären, unter ihnen der chinesische Vizepräsident Xi Jingping und die deutsche Kanzlerin, wurde gestern Abend in Frankfurt die größte und bedeutendste Buchmesse der Welt mit einem Festakt eröffnet. Von allen sechs Festrednern nannte lediglich Angela Merkel die Übersetzer beim Namen, sprach sie direkt an … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15