“Übersetzen in die Zukunft” 2012: BDÜ ruft zur Abstimmung über Themenvorschläge auf

Übersetzen in die Zukunft 2012Nach dem Erfolg der ersten dreitägigen Kongressmesse „Übersetzen in die Zukunft“, die 2009 in Berlin mit rund 1.600 Teilnehmern aus über 40 Ländern stattfand, sind beim BDÜ die Planungen für die Nachfolgeveranstaltung bereits weit fortgeschritten. Diese wird im September 2012 ebenfalls im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin stattfinden. Die offizielle Abgabefrist für Vorschläge zu Vorträgen, Workshops und Kurzseminaren für die internationale Fachkonferenz im September 2012 des BDÜ ist vor wenigen Tagen abgelaufen. Nachmeldungen sind noch bis zum 5. Januar 2012 möglich.

Jedermann hat nun die Möglichkeit, aus den mehr als 130 Themenvorschlägen die interessantesten auszuwählen. Dies ist ganz einfach online über die Veranstaltungswebsite möglich. Die Abstimmung über die Interessenschwerpunkte hilft der Auswahlkommission bei der Planung des Veranstaltungsprogramms.

Das Branchenereignis des Jahres wird 2012 unter dem Leitthema „Dolmetscher und Übersetzer: Experten für internationale Fachkommunikation“ stehen. Der BDÜ will mit der Großveranstaltung „die sprachmittelnden Berufe als Expertenberufe ins Rampenlicht setzen und die in unterschiedlichen Spezialisierungen zu meisternden Herausforderungen beleuchten“. Vorträge,Workshops, Kurzseminare, eine Fachmesse sowie eine Netzwerk- und Stellenbörse sollen Auftraggeber, Behörden, Hochschullehrer, Anbieter von Softwarewerkzeugen, Studierende und professionelle Sprachmittler einander näherbringen.

Auf der begleitenden Fachmesse können sich die Besucher über die neuesten Nachschlagewerke, Werkzeuge zum Informationsmanagement, Translation-Memory-Systeme und Dienstleistungsangebote für Übersetzer und Dolmetscher informieren. Im Rahmen einer Netzwerk- und Stellenbörse können sich Interessierte namhaften Unternehmen und Institutionen vorstellen und direkte Kontakte mit potenziellen Arbeit- bzw. Auftraggebern sowie mit Kollegen gleicher oder ergänzender Spezialisierung knüpfen.

www.uebersetzen-in-die-zukunft.de

Die Abstimmung über die vorgeschlagenen Themen erfolgt über den Menüpunkt „Favoriten wählen“. Referenten, die weitere Themen präsentieren möchten, klicken auf  „Abstract einreichen“.

Mehr zum Thema auf uepo.de
2009-09-28: Tagungsband “Übersetzen in die Zukunft”: aktuelle Beiträge zum Branchengeschehen auf 582 Seiten
2009-09-17: Berlin, Berlin, wir waren in Berlin! Bilder von der BDÜ-Konferenz
2009-09-14: BDÜ-Konferenz: “Der Zuspruch war enorm.” Neuauflage in drei Jahren geplant

[Text: BDÜ. Quelle: Mitteilung BDÜ, 2011-12-05. Bild: BDÜ.]