Übersetzer mit dem Albatros-Preis ausgezeichnet

Am morgigen Freitag, den 13.04.2012,  wird der renommierte Albatros-Preis in Bremen an den US-Autor Dave Eggers verliehen. Seit dem Jahr 2006 wird der Albatros-Preis alle zwei Jahre vergeben. Er zählt zu den  Preisen, die am höchsten dotiert sind.

Mit diesem Preis der Günter-Grass-Stiftung, der insgesamt mit 40.000 Euro dotiert ist,  werden auch seine Übersetzer Ulrike Wasel und Klaus Timmermann ausgezeichnet. Eggers bekommt die Auszeichnung für seinen Roman “Zeitoun”.

Das Buch handelt von einer amerikanisch-syrische Familie, die unschuldig ins Visier von Terrorismusfahndern gerät. Die Jury wertete den Roman als wichtigen Diskussionsbeitrag und als beeindruckendes Plädoyer für Zivilcourage.

Eggers spendet seinen Teil des Preisgeldes an den Verein “Gegen das Vergessen – für Demokratie“, der sich gegen Fremdenfeindlichkeit einsetzt.

[Text: Janine Fischer. Quelle: Logo Radio Bremen.]