Kurzkrimi “Der Dolmetscher” von Marla B. Singer

Anfang dieses Jahres ist im Satzweiss-Verlag das E-Book Der Dolmetscher von Marla B. Singer erschienen. In der Kurzbeschreibung des 71-seitigen Kurzkrimis heißt es:

Dass Verena eines Tages um ihren Job fürchten muss, hätte sie sich nie träumen lassen. Schließlich verleiht sie der Medizinproduktefirma in ihrem schwäbischen Heimatdorf nicht nur optischen Glanz, sie ist auch als Übersetzerin für alle Verhandlungen mit den chinesischen Partnerfirmen zuständig. Aber dann bringen die Chinesen ihren eigenen Dolmetscher mit. Verena ist nur kurz von der Souveränität und den Sprachkenntnissen ihres Konkurrenten beeindruckt. Schnell wird ihr klar, dass der Neue eine ganz eigene Agenda hat. Wieso weiß er, dass Verena heimlich Artikel für eine chinakritische Webseite übersetzt und warum interessiert er sich für alte Archivunterlagen? Schließlich muss Verena sich nicht nur um ihren Arbeitsplatz sorgen sondern auch um ihren Freund Lexi, der aus Angst vor den chinesischen Behörden untergetaucht ist. Und auch hier hat der neue Dolmetscher seine Hand im Spiel.

Bei Amazon hat man die Möglichkeit, ins Buch zu schauen.

Der Dolmetscher von Marla B. Singer ist auf amazon.de, buch.de, bol.de, thalia.de, buecher.de und im Apple iTunes Store für für 1,99 Euro zu erwerben.

Zur Autorin
Marla B. Singer ist Sinologin und übersetzt seit vielen Jahren chinesische Texte. Marla B. Singer lebt und arbeitet in London.

[Text: Jessica Antosik. Quelle: marla-b-singer.com. Bild: marla-b-singer.com.]