Eröffnungsfeier Paralympische Spiele Pyeongchang: Panne bei Einblendung des Dolmetscher-Namens

Jürgen Stehle
Der Name des Dolmetscher wurde erst falsch …

Fast fehlerfrei verlief heute Mittag die Direktübertragung der Eröffnungsfeier der Paralympischen Winterspiele im koreanischen Pyeongchang.

Das ZDF hatte sich die Rede des koreanischen Vorsitzenden des Organisationskomitees, Lee Hee-beom, vorab besorgt und übersetzen lassen. Sie wurde von einem deutschen Sprecher vorgelesen. Der Übersetzer wurde nicht genannt.

Jürgen Stähle
… und dann richtig geschrieben.

Die sich anschließende und auf Englisch gehaltene Ansprache des IPC-Vorsitzenden Andrew Parsons wurde wieder von Jürgen Stähle gedolmetscht.

Sein Name musste allerdings zweimal eingeblendet werden, weil man sich beim ersten Mal verschrieben hatte. “Simultandolmetscher: Jürgen Stehle” stand dort zunächst. Wenige Minuten später wurde der Fehler korrigiert und die korrekte Schreibweise “Stähle” eingeblendet.

Mehr zum Thema auf UEPO.de

[Text: Richard Schneider. Bild: Richard Schneider.]