Vierter Luxemburger Übersetzer- und Dolmetschertag zelebriert Mehrsprachigkeit

Flagge Luxemburg
Bild: RonnyK / Pixabay

Zum vierten Mal in Folge organisiert der luxemburgische Dolmetscher- und Übersetzerverband ALTI (Association Luxembourgeoise des Traducteurs et Interprètes) zu Ehren des Internationalen Tags des Übersetzens eine Fachveranstaltung zu translatorischen Berufen.

Nach dem großen Erfolg der ersten Luxemburger Übersetzer- und Dolmetschertage, die den Dolmetschern und Übersetzern aus Luxemburg und der Großregion die Möglichkeit gaben, sich kennenzulernen und auszutauschen, organisiert ALTI dieses Jahr zum vierten Mal eine Veranstaltung am Samstag, dem 28. September 2019 im Centre culturel Opderschmelz in Düdelingen.

Auch dieses Jahr hat der Verband Experten aus unterschiedlichen Bereichen des Dolmetschens und Übersetzens, des Multilingualismus und der Linguistik eingeladen:

  • Dr. Carme Mangiron, Dozentin an der Universitat Autònoma de Barcelona
  • Marc Barthelemy, Kommissar für die luxemburgische Sprache
  • Myriam Welschbillig, Präsidentin des Rates für die luxemburgische Sprache
  • Doris Grollmann, Vorstandsmitglied des belgischen Übersetzer- und Dolmetscherverbandes
  • Jessica Domingues Mouro und Odette Buyse-Nepper, Mitglieder des luxemburgischen Regionalbüros des internationalen Verbandes für Konferenzdolmetscher (AIIC)
  • Pascale Pay, Sekretärin des ALTI
  • Dr. Birgit Huemer, Dozentin an der Universität Luxemburg.

Es werden verschiedene Themen wie die Lokalisierung von Videospielen, die luxemburgische Sprache, wissenschaftliches Schreiben in mehreren Sprachen, der Status von gerichtlich beeidigten Dolmetschern und Übersetzern, der Beruf des Konferenzdolmetschers und die kulturellen Aspekte des Übersetzens angesprochen.

Zum ersten Mal begleitet das Thema der Mehrsprachigkeit die Konferenz nicht bloß als allgemeiner Leitfaden und Vortragsthema, sondern wird integraler Bestandteil der Veranstaltung. Die Vorträge werden auf Englisch, Französisch, Deutsch und Luxemburgisch gehalten. Eine Verdolmetschung ins Englische wird angeboten.

Veranstaltungsdaten

  • 4e Journée Luxembourgeoise de la Traduction et de l’Interprétation
    Samstag, 28. September 2019, 9:15 – 18:00 Uhr
    Centre culturel Opderschmelz in Düdelingen
    Teilnahmegebühr: 50 Euro für Mitglieder von ALTI und andere FIT-Verbände, 65 Euro für nicht organisierte Teilnehmer

ALTI-Logo

Über den Luxemburger Übersetzer- und Dolmetscherverband ALTI

Der ALTI ist ein gemeinnütziger Berufsverband, der 2011 mit dem Ziel gegründet wurde, die Interessen von professionellen Übersetzern und Dolmetschern zu wahren und diese Berufe bekannter zu machen. Derzeit zählt der Verband über 90 Mitglieder, meistens selbständige und vereidigte Übersetzer und Dolmetscher für insgesamt 26 Arbeitssprachen.

Mehr zum Thema auf UEPO.de

Weiterführender Link

Ausführliche Informationen sowie die Anmeldung zur Konferenz finden Sie auf der ALTI-Website:

[Text: Christine Schmit / ALTI.]

Audible-Hörbücher