„Eine Welt ohne Grenzen“ – FIT präsentiert Plakat für Hieronymustag 2022

FIT-Poster "A world without barriers"
Eine Welt ohne Grenzen ist durch die Ereignisse in der Ukraine in weite Ferne gerückt. Übersetzer tragen aber dazu bei, bestehende Grenzen zumindest sprachlich zu überbrücken. - Bild: FIT

Die FIT hat jetzt das Plakat für den internationalen Übersetzertag vorgestellt. Dieser wird traditionell am 30. September begangen, dem Todestag des Bibelübersetzers Hieronymus, der im Jahr 420 in Bethlehem sein Leben ausgehaucht hat und als Schutzpatron der Übersetzer gilt.

Der aus einem Poster-Wettbewerb zum „International Translation Day“ siegreich hervorgegangene Entwurf des Madrider Grafik-Designers José Luis Pulido Calvo (jose-pulido.es) versinnbildlicht das diesjährige Motto „A World without Barriers: The Role of Language Professionals in Building Culture, Understanding and lasting Peace“.

Die Mitgliedsverbände des internationalen Dachverbands der Übersetzerverbände sind wie immer aufgefordert, das Plakat zur Werbung für Veranstaltungen und Erklärungen rund um den „Hieronymustag“ einzusetzen, wie er in den deutschsprachigen Ländern oft genannt wird.

FIT-Poster "A world without barriers""

Mehr zum Thema

rs

Das GDolmG muss weg