Für 20 Euro tekom-Messe, Übersetzer-Meetup und Workshop „Bridging the Gap“ besuchen? Wie geht denn das?

In dieser Woche findet in Stuttgart wieder die alljährliche tekom-Jahrestagung statt (Dienstag bis Donnerstag, 24.-26.10.2017), die auch für Übersetzer ein volles Programm bietet. Gut 33 Einzelveranstaltungen richten sich speziell an diese Berufsgruppe. In Gesprächen unter Übersetzerkollegen heißt es aber oft, tekom-Tagungen seien teuer – zu teuer für freiberuflich tätige Einzelübersetzer. … Weiter lesen

Übersetzer-Meetup: tekom organisiert erstmals Treffen freiberuflicher Übersetzer auf Jahrestagung 2017

Viele Fachübersetzer sind Mitglied der tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation) oder nutzen deren Frühjahrs- und Herbsttagungen zur Fortbildung. Richten sich doch Dutzende von Veranstaltungen vor allem in den Themenkomplexen Lokalisierung, Terminologie, Sprachtechnologie und professionelles Schreiben speziell an diese Berufsgruppe. Bislang gab es jedoch keine Veranstaltung im Rahmen der tekom-Tagungen, auf … Weiter lesen

Fachkonferenz Sprache und Recht in Hannover: 60 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen, 450 Teilnehmer

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) veranstaltet am 14./15. Oktober 2017 im Hannover Congress Centrum die Fachkonferenz Sprache und Recht zum Thema „Übersetzer und Dolmetscher: Mittler zwischen Sprachen und Rechtssystemen“. Rund 60 Vorträge, Workshops und Podiumsdiskussionen beleuchten das Übersetzen und Dolmetschen für die Justiz und in rechtlichen Fachgebieten sowie … Weiter lesen

Literaturübersetzerverband VdÜ zeichnet Maja Pflüger von Robert-Bosch-Stiftung mit Übersetzerbarke 2017 aus

Die Übersetzerbarke 2017 geht an Dr. Maja Sibylle Pflüger, stellvertretende Leiterin des Bereichs „Völkerverständigung Europa und seine Nachbarn“ bei der Robert-Bosch-Stiftung. Der Literaturübersetzerverband VdÜ ehrt sie auf diese Weise für ihre Verdienste um eine breitgefächerte Förderung von Literaturübersetzern. Die Barke ist ein undotierter Preis in Form eines jährlich eigens geschaffenen … Weiter lesen

ADÜ Nord ist europäischer Vertretung der Rechtsübersetzer und -dolmetscher EULITA beigetreten

Der ADÜ Nord ist seit dem 13. September 2017 Mitglied der europäischen Vereinigung EULITA (European Legal Interpreters and Translators Association). Diese sieht ihre Aufgabe unter anderem darin, eine berufspolitische Zusammenarbeit und Interessenvertretung der in Europa tätigen juristischen Übersetzer, Dolmetscher und Gebärdensprachendolmetscher zu ermöglichen. Die EULITA wurde 2009 in Antwerpen gegründet. … Weiter lesen

Immer weniger Einträge in „Exotenliste“: BDÜ-Verzeichnis für seltene Sprachen vor dem Aus?

Der BDÜ hat soeben die Ausgabe 2017/2018 seines Verzeichnisses mit Übersetzern und Dolmetschern für seltener nachgefragte Sprachen veröffentlicht. Das Heft mit dem Titel „Übersetzer und Dolmetscher für seltene Sprachen“ wurde bis 2013 unter der Bezeichnung „Exotenliste“ vermarktet. Im Vergleich zur Vorjahresausgabe ist die Publikation von 24 auf 16 Seiten geschrumpft. … Weiter lesen

BDÜ zeichnet Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien mit Hieronymuspreis 2017 aus

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) hat dem in Den Haag ansässigen Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien den Hieronymuspreis des Verbandes verliehen. Mit diesem werden „vorbildliche Leistungen im Bereich der mehrsprachigen Kommunikation“ ausgezeichnet. Die Jury zu ihrer Entscheidung: „Mit dem Preis würdigt der BDÜ nicht nur die Organisation … Weiter lesen

UNIVERSITAS Austria begeht Hieronymustag mit Stadtführung, Filmvorführung und Netzwerktreffen in Wien

Seit Jahrzehnten feiern Übersetzer und Dolmetscher am 30. September weltweit den Tag des Übersetzens. Nun ist dieser Tag auch offiziell ein Tag zum Feiern: Am 24. Mai 2017 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen in ihrer Resolution A/71/L.68 den 30. September als „Internationalen Tag des Übersetzens“ anerkannt, worüber die Vertreter … Weiter lesen

AIIC Deutschland zeichnet Germersheim-Absolventin Annika Schlesiger als beste Nachwuchsdolmetscherin 2017 aus

Die AIIC-Region Deutschland hat Annika Schlesiger als beste Nachwuchsdolmetscherin ausgezeichnet. Schlesiger hat 2017 ihr Studium am FTSK Germersheim der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz abgeschlossen. Die Übergabe des Preises erfolgte am 16.09.2017 auf der Regionalversammlung der AIIC-Region Deutschland in Bonn. Nach Absolventinnen aus Heidelberg und Leipzig diesmal eine aus Germersheim ausgewählt Heidelberg, Köln, … Weiter lesen

Weltlesebühne: „Arbeit von Literaturübersetzern sichtbar machen“ – Gespräch mit M. Kempter und G. Leupold

Anlässlich des Internationalen Übersetzertags lädt die Weltlesebühne am 30. September 2017 weltweit zu 39 Veranstaltungen rund um das Übersetzen ein. Ziel der länderübergreifenden Aktion ist es, die Arbeit von Literaturübersetzern anschaulich und sichtbar zu machen. Die Vereinsvorsitzenden Martina Kempter und Gabriele Leupold erläutern im nachfolgenden Gespräch, was die Aktion einzigartig … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15