Kern übernimmt das Institut CEF, Österreichs Nummer eins im B2B-Fremdsprachentraining

Das Institut CEF (International Education Institut), Österreichs führendes Sprachinstitut im B2B-Bereich, wurde mit Wirkung zum 1. September 2016 von der deutschen KERN Group, Europas führendem familiengeführtem Sprachdienstleister, erworben. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Dr. Christian Fuchs und sein Führungsteam werden das Unternehmen weiterhin leiten, auch die 115 Mitarbeiter des Institut CEF … Weiter lesen

Statistisches Bundesamt zu freiberuflichen Dienstleistungen: 6,7 % mehr Umsatz, 2,7 % mehr Beschäftigte

Der Umsatz im Bereich der freiberuflichen und technischen Dienstleistungen nahm im zweiten Quartal 2016 im Vergleich zum zweiten Quartal 2015 nominal um 6,7 % zu. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach ersten Berechnungen weiter mitteilt, war damit der Umsatz seit dem zweiten Vierteljahr 2013 jeweils höher als im entsprechenden Vorjahresquartal. … Weiter lesen

Auf Wachstumskurs: Transline übernimmt 30-köpfige Übersetzungsabteilung von KE-Communication

Die Transline Deutschland Dr.-Ing. Sturz GmbH übernimmt die 30-köpfige Übersetzungsabteilung der ebenfalls in Reutlingen ansässigen KE-Communication GmbH Co. KG. KE-Communication ist ein seit 30 Jahren bestehendes Büro für Marketing, Werbung, technische Dokumentation und Fachübersetzungen mit insgesamt 60 angestellten Mitarbeitern. Transline übernimmt neben den Übersetzern auch die Übersetzungskunden von KE-Communication. Beide … Weiter lesen

CSA-Marktstudie: Wieners+Wieners jetzt unter den 100 größten Sprachdienstleistern der Welt

Die Ahrensburger Wieners+Wieners GmbH gehört zu den hundert größten Sprachdienstleistern der Welt. Das ist das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Studie, wie das Unternehmen bekannt gab. Unter dem Titel “The Language Services Market: 2016” hatte das unabhängige Marktforschungsinstitut Common Sense Advisory (CSA Research) die Übersetzungs- und Dolmetschbranche untersucht, die 2015 einen … Weiter lesen

Brandenburger Polizeidirektion Nord: Kosten für Dolmetscher in zwei Jahren mehr als verdoppelt

“Gab die Polizeidirektion Nord (Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Prignitz) im Jahr 2014 noch rund 121.000 Euro für Übersetzer aus, sind die Kosten im vorigen Jahr auf 176.000 Euro gestiegen. Allein im ersten Halbjahr dieses Jahres liegen die Ausgaben schon bei 132.000 Euro.” Das schreibt die Märkische Allgemeine in einem Artikel mit der … Weiter lesen

VdÜ-Honorarumfrage unter Literaturübersetzern: “Seitenhonorare real gesunken, Mindestsätze unterlaufen”

Im Frühjahr 2016 fand unter den Mitgliedern des Literaturübersetzerverbandes VdÜ die erste Honorarumfrage seit 15 Jahren statt. Diese bezieht sich auf Verlagsverträge im Jahr 2015. In einer Pressemitteilung schreibt der Verband zu den Ergebnissen: Berücksichtigt und verwertet wurden 664 Vertragsmeldungen. Wenig überraschend: Über die Hälfte der gemeldeten Verträge wurde für … Weiter lesen

Technicis auf Einkaufstour: Nach V.O. Paris und Cogen übernehmen Franzosen Translation-Probst

Roman Probst, Inhaber der Translation-Probst AG im schweizerischen Winterthur, hat sein Büro an die französische Technicis-Gruppe verkauft, “um dem Unternehmen weiteres Wachstum und seinen Kunden angesichts des internationalen Wettbewerbs das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten”, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Nach der Gründung im Jahr 2005 hatte Probst sein Unternehmen … Weiter lesen

Schweizerische Bundesregierung gibt pro Jahr 52,5 Mio. Euro für Übersetzungen aus

Die Schweiz hat auf Bundesebene im Jahr 2014 insgesamt umgerechnet 52,5 Mio. Euro (57 Mio. Franken) für Übersetzungs- und Dolmetschleistungen ausgegeben. Davon werden 36,9 Mio. Euro (40 Mio. Franken) für interne Sprachdienstleistungen aufgewendet. Die Ausgaben für nach außen vergebene Aufträge beliefen sich auf 15,6 Mio. Euro (17 Mio. Franken). Diese … Weiter lesen

WIENERS+WIENERS will Wachstum mit kapitalstarkem Partner beschleunigen – Fonds erwirbt Mehrheit der Anteile

Der von der unabhängigen deutschen Beteiligungsgesellschaft ECM Equity Capital Management GmbH verwaltete Fonds “German Equity Partners IV” (GEP IV) hat die Mehrheit der Anteile an der WIENERS+WIENERS GmbH, einem führenden Premiumanbieter für anspruchsvolle Sprachdienstleistungen für Wirtschafts-, Werbe- und Finanztexte in Deutschland, erworben. Der bisherige Eigentümer, die Caldec Holding GmbH, eine … Weiter lesen

Nach Brexit: Aktienkurse börsennotierter Sprachdienstleister im Sinkflug

Die Entscheidung des britischen Volkes für einen Austritt aus der Europäischen Union hat weltweit zu fallenden Kursen an den Wertpapierbörsen geführt. Von diesem Trend wurden auch die Kurse börsennotierter Sprachdienstleister erfasst. Innerhalb von vier bis fünf Tagen nach dem Volksentscheid (23. – 28. Juni 2016) waren folgende Verluste zu verzeichnen: … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15