Tradupedia: Nützliches Werkzeug zur mehrsprachigen Terminologierecherche in Wikipedia

Für viele Fachübersetzer ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia wegen der umfangreichen Beschreibungen und Definitionen eine gute Hilfe bei der Suche nach fremd- oder deutschsprachigen Entsprechungen für erklärungsbedürftige Fachbegriffe. Um diese Suche zu vereinfachen und zu beschleunigen, haben Joseph Tinoco und Evaristo Martínez Belchí das kleine Online-Werkzeug Tradupedia programmiert. Im Unterschied zur … Weiter lesen

Flüchtlingshilfe: Das Terminologieprojekt „Refugee Phrasebook“

In Berlin hat sich über Facebook eine Gruppe zusammengefunden, die seit einigen Monaten ein Refugee Phrasebook mit nützlichen Redewendungen in vielen verschiedenen Sprachen zusammenstellt. Dadurch soll die Arbeit der Helfer bei der Betreuung der Flüchtlinge erleichtert werden. Übersetzer und Sprachkundige sind aufgerufen, die Einträge zu vervollständigen und zu erweitern. Derzeit … Weiter lesen

Terminologiearbeit im Unternehmen: Aller Anfang ist schwer

„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“. Dieses Zitat des chinesischen Philosophen Lao-Tse soll vielen engagierten Terminologen am Beginn ihrer Terminologiearbeit Mut machen. Irgendwann ist es soweit. Bescheidene Ressourcen stehen zu Verfügung, interessierte Kollegen oder Mitarbeiter schicken die Listen, die sie über Jahre in verschiedenen Abteilungen gesammelt … Weiter lesen

VKD veröffentlicht Fußball-Glossar zur Weltmeisterschaft der Frauen

In Kanada findet derzeit die Fußballweltmeisterschaft der Frauen statt. Die deutsche Mannschaft kam bis unter die letzten vier und spielt am Wochenende um Platz 3. Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) innerhalb des BDÜ hat aus diesem Anlass ein kleines Glossar mit 13 zentralen Fußballbegriffen in 12 Sprachen erstellt. Auf der … Weiter lesen

Jetzt für Förderpreis des Deutschen Terminologie-Tags bewerben!

Noch bis zum 30.06.2015 können akademische und praktische Terminologiearbeiten ins Rennen um den zweiten DTT-Förderpreis geschickt werden, der vom Deutschen Terminologie-Tag ausgelobt wurde. Was ist die Zielsetzung? Der Deutsche Terminologie-Tag e.V. (DTT) verleiht alle zwei Jahre einen Förderpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Terminologiewissenschaft und Terminologiearbeit. Mit dem … Weiter lesen

DTT-Fachzeitschrift „edition“ 1/2015 mit Beiträgen zur Theorie und Praxis der Terminologiearbeit

Die Ausgabe 1/2015 der vom Deutschen Terminologie-Tag (DTT) herausgegebenen Fachzeitschrift edition beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Terminologien und Ontologien“. Die Beiträge im Einzelnen: Detlef Reinke: Das famose Dreieck Editorial Petra Drewer: Das Kompositum – der perfekte Benennungsdeckel für jeden Begriffstopf The terminology of a subject field is not merely … Weiter lesen

HoT: Handbook of Terminology bei John Benjamins erschienen

Nach monatelangem Warten erschien im März 2015 in englischer Sprache das Handbook of Terminology (HoT) bei John Benjamins Publishing Co. Unter der Leitung von Hendrik J. Kockaert und Frieda Steurs haben international anerkannte Wissenschaftler und Praktiker aus mehreren Kontinenten Beiträge zum aktuellen Stand der Terminologie beigesteuert. Der erschienene Band ist … Weiter lesen

Auf dem Weg zur Modellierung von Wissensrelationen in Terminologieverwaltungssystemen

Seit Jahren begleitet die Terminologie Redakteure und Übersetzer. Was auf Karteikarten anfing, ersetzten in den achtziger Jahren einfache Wortlisten in Excel oder Word. Stand der Technik sind heute begriffsorientierte Terminologiedatenbanken, die unter einem Begriff mehrere gleich bedeutende Wörter oft in mehreren Sprachen zusammenfassen. Terminologieverwaltungssysteme (TVS) sind zweifelsohne ein sehr bedeutender … Weiter lesen

quickTerm erweitert Anwenderkreis: Terminologie-Workflow-Management für Acrolinx-Anwender

Nun können auch Anwender der Acrolinx-Plattform für die Unternehmenssprache die Vorteile des Terminologie-Workflow-Managements von quickTerm nutzen. Mit dem neuen Release kann quickTerm auf die Termbank von Acrolinx zugreifen und die Workflows rund um Erstellung, Freigabe und Pflege managen. Bislang hatte quickTerm seine Benutzerfreundlichkeit für den Gelegenheitsnutzer und die Managementfunktionen für … Weiter lesen

Veranstaltung beim DIN in Berlin: Deutsche Fachsprache als Standortvorteil für den wirtschaftlichen Erfolg

Kommunikationsfähigkeit über technische Sachverhalte in der eigenen Sprache ist eine wesentliche Voraussetzung für die Integration von Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Ausbildung. Die Aufgabe, eine solche Kommunikationsfähigkeit herzustellen, haben sich das Deutsche Institut für Normung (DIN), der Rat für Deutschsprachige Terminologie (RaDT) und der Deutsche Terminologie-Tag (DTT) gemeinsam gestellt. Die Arbeit … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15