Terminologiearbeit im Unternehmen ist wichtig, kostet aber Geld – Wie überzeuge ich meinen Arbeitgeber?

Terminologiearbeit kostet Geld Es gehört zu den schwierigsten Aufgaben von angestellten Redakteuren, Übersetzern oder Terminologiemanagern, bei ihren Arbeitgebern Budgets für die Terminologiearbeit zu beantragen und zu begründen. „Das alles kostet nur Geld!“, „Wo ist der Return-on-Investment?“, lauten die häufigsten Reaktionen. Und in der Tat geht es bei Terminologie schnell um … Weiter lesen

Übersetzungsgerecht übersetzen? Sieben Tipps aus der Praxis

Man könnte von einer Schicksalsgemeinschaft sprechen. Redakteure und Übersetzer sind aufeinander angewiesen, um die Unternehmensdokumentation in guter Qualität für den globalen Markt zu produzieren. Die heutigen industriellen Prozesse bei der Dokumentationserstellung basieren auf Modularität, Standardisierung und Wiederverwendung von Inhalten mithilfe von Redaktionssystemen oder Translation-Memory-Systemen. Ohne diese Verfahren und Technologien wäre … Weiter lesen

DTT-Symposion 2016: Alles zum Thema Terminologiearbeit

In zweijährigen Abständen veranstaltet der Deutsche Terminologie-Tag (DTT) Symposien, die Terminologie aus verschiedenen Perspektiven behandeln. Das diesjährige Symposion findet vom 3. bis 5. März 2016 im Dorint Hotel in Mannheim statt. Neben den Hauptvorträgen am 4. und 5. März 2016 zu den Themenbereichen Terminologie und Kultur (kulturelle Unterschiede, Unternehmenskulturen, interkulturelle … Weiter lesen

Multifultor 3.0 erschienen: Gleichzeitige Terminologie-Recherche in Online- und Offline-Quellen

Ab sofort steht das Recherchewerkzeug Multifultor in der neuen Version 3.0 kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. Das hat der Entwickler und Übersetzer Rolf Keller soeben in den einschlägigen Online-Foren für Übersetzer mitgeteilt. Neuerungen in Multifultor 3.0 Komfortables, direktes Nachschlagen in .tbx-Dateien (Microsoft, IATE usw.). Nutzerschnittstelle jetzt auf Deutsch, Englisch, Spanisch, … Weiter lesen

Tradupedia: Nützliches Werkzeug zur mehrsprachigen Terminologierecherche in Wikipedia

Für viele Fachübersetzer ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia wegen der umfangreichen Beschreibungen und Definitionen eine gute Hilfe bei der Suche nach fremd- oder deutschsprachigen Entsprechungen für erklärungsbedürftige Fachbegriffe. Um diese Suche zu vereinfachen und zu beschleunigen, haben Joseph Tinoco und Evaristo Martínez Belchí das kleine Online-Werkzeug Tradupedia programmiert. Im Unterschied zur … Weiter lesen

Flüchtlingshilfe: Das Terminologieprojekt „Refugee Phrasebook“

In Berlin hat sich über Facebook eine Gruppe zusammengefunden, die seit einigen Monaten ein Refugee Phrasebook mit nützlichen Redewendungen in vielen verschiedenen Sprachen zusammenstellt. Dadurch soll die Arbeit der Helfer bei der Betreuung der Flüchtlinge erleichtert werden. Übersetzer und Sprachkundige sind aufgerufen, die Einträge zu vervollständigen und zu erweitern. Derzeit … Weiter lesen

Terminologiearbeit im Unternehmen: Aller Anfang ist schwer

„Eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“. Dieses Zitat des chinesischen Philosophen Lao-Tse soll vielen engagierten Terminologen am Beginn ihrer Terminologiearbeit Mut machen. Irgendwann ist es soweit. Bescheidene Ressourcen stehen zu Verfügung, interessierte Kollegen oder Mitarbeiter schicken die Listen, die sie über Jahre in verschiedenen Abteilungen gesammelt … Weiter lesen

VKD veröffentlicht Fußball-Glossar zur Weltmeisterschaft der Frauen

In Kanada findet derzeit die Fußballweltmeisterschaft der Frauen statt. Die deutsche Mannschaft kam bis unter die letzten vier und spielt am Wochenende um Platz 3. Der Verband der Konferenzdolmetscher (VKD) innerhalb des BDÜ hat aus diesem Anlass ein kleines Glossar mit 13 zentralen Fußballbegriffen in 12 Sprachen erstellt. Auf der … Weiter lesen

Jetzt für Förderpreis des Deutschen Terminologie-Tags bewerben!

Noch bis zum 30.06.2015 können akademische und praktische Terminologiearbeiten ins Rennen um den zweiten DTT-Förderpreis geschickt werden, der vom Deutschen Terminologie-Tag ausgelobt wurde. Was ist die Zielsetzung? Der Deutsche Terminologie-Tag e.V. (DTT) verleiht alle zwei Jahre einen Förderpreis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Terminologiewissenschaft und Terminologiearbeit. Mit dem … Weiter lesen

DTT-Fachzeitschrift „edition“ 1/2015 mit Beiträgen zur Theorie und Praxis der Terminologiearbeit

Die Ausgabe 1/2015 der vom Deutschen Terminologie-Tag (DTT) herausgegebenen Fachzeitschrift edition beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit dem Thema „Terminologien und Ontologien“. Die Beiträge im Einzelnen: Detlef Reinke: Das famose Dreieck Editorial Petra Drewer: Das Kompositum – der perfekte Benennungsdeckel für jeden Begriffstopf The terminology of a subject field is not merely … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15