Die neue Website von Across: einfacher, übersichtlicher, kundenorientierter

Startseite der neuen Website von Across

Startseite der neuen Website von Across

Kurz nach dem Release der neuesten Version des Across Language Server veröffentlicht die Across Systems GmbH eine komplett rundumerneuerte Website. Ebenso wie im Translation-Management-System spiegelt sich auch auf dem neugestalteten Internetauftritt die benutzerorientierte Strategie des Softwareherstellers wider. Ein klares, modernes Design sowie eine komplett überarbeitete Inhaltsstruktur sollen Informationen einfacher auffindbar machen und die Orientierung erleichtern.

Tanja Wendling

Tanja Wendling (früher Damato)

„Bei der Konzepterstellung der neuen Across-Website ging es uns in erster Linie darum, von der Beschreibung aller Produktkomponenten und Dienstleistungen bis hin zum Support alle Informationen rund um Across übersichtlich und verständlich darzustellen. Die neue Struktur und die zeitgemäße Gestaltung hilft unseren Kunden und Interessenten dabei, schnell zu finden, was sie benötigen“, so Tanja Wendling, Head of Marketing and Lead Management bei Across. „Auf das Ergebnis der mehrmonatigen Konzeptions- und Umsetzungsphase sind wir sehr stolz, denn die neue, einfach zu bedienende Website unterstreicht einmal mehr den Service-Gedanken von Across. Selbstverständlich freuen wir uns auch über das Feedback unserer Besucher.“

Nach dem Relaunch der Hauptseite www.across.net wird auch die Website www.my-across.net, die sich speziell an Übersetzter richtet, überarbeitet. Hiermit einher geht auch die Optimierung der Übersetzersuche, die vorübergehend nur auf der www.my-across.net zu finden ist.

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter www.across.net

[Text: Across. Quelle: Pressemitteilung Across, 30.07.2014. Bild: Lea Heims.]

ADÜ Nord mit Infostand beim FIT-Weltkongress in Berlin vor Ort

ADÜ NordVom 4. bis 6. August 2014 wird sich der ADÜ Nord bei der Fachmesse zum 20. Weltkongress der FIT in Berlin präsentieren.

An dem neu gestalteten Stand des Verbandes wird der erst kürzlich aktualisierter Kundenleitfaden erhältlich sein, außerdem weitere Publikationen des ADÜ Nord. Zusätzlich bietet der Berufsverband den Standbesuchern ein interessantes Programm.

Es wird täglich zu einem spannenden Quiz in drei Sprachen eingeladen, bei dem es jeweils einen attraktiven Preis zu gewinnen gibt: an jedem der drei Messetage einen Gutschein für ein Tagesseminar nach Wahl aus dem breit gefächerten Seminarangebot.

In speziell angesetzten Fragestunden stehen qualifizierte Mitglieder des Verbandes zur Verfügung, um Fragen rund um ihre Fachthemen zu beantworten – die Uhrzeiten werden am ADÜ Nord-Stand bekanntgegeben.

Alle Messegäste sind herzlich zu einem Besuch des Standes und zum Gespräch mit dem ADÜ eingeladen. Ihre Fragen werden gerne beantwortet und Sie erhalten Informationen über die Verbandsarbeit.

www.adue-nord.de

[Text: Heike Vosberg, ADÜ Nord. Quelle: Mitteilung ADÜ Nord, 28.07.2014. Bild: ADÜ Nord.]

Kern AG übersetzt für Deutschen Pavillon zur Expo 2015 in Mailand

Expo 2015Die Kern AG unterstützt die Beteiligung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bei der kommenden Weltausstellung Expo 2015 in Mailand mit Übersetzungen in die, und aus den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch.

Damit unterstützt der Frankfurter Sprachdienstleister die internationale Kommunikation bei den Vorbereitungen zur Weltausstellung sowie während der Veranstaltung. Die Messe Frankfurt wurde vom BMWi mit der Organisation des Deutschen Pavillons auf der Expo 2015 beauftragt.

Höchste fachliche, terminologische und stilistische Anforderungen

Dank eines umfangreichen Qualitätsmanagements für jede einzelne Übersetzung und des Einsatzes qualifizierter Fachübersetzer konnte die Kern AG in einer Ausschreibung der Messe Frankfurt für Übersetzungsdienstleistungen überzeugen.

Da die übersetzten Texte größtenteils zur Veröffentlichung bestimmt sind, müssen sie nicht nur vollständig sowie inhaltlich korrekt sein, sondern auch höchsten fachlichen, terminologischen und stilistischen Anforderungen genügen.

In einem ersten Schritt erarbeiten die Messe Frankfurt und die Kern AG ein Glossar für alle Übersetzungsprojekte der Weltausstellung. In diesem Glossar werden die Fachbegriffe in allen drei verwendeten Sprachen künftig eindeutig festgelegt.

Deutschland präsentiert sich unter dem Motto „Fields of Ideas“

Deutschland präsentiert sich auf der Expo 2015 in Mailand, dem Deutschen Pavillon, mit dem Motto „Fields of Ideas“. Der Deutsche Pavillon nimmt eine klare Haltung zum Expo-Thema „Feeding the Planet, Energy for Life“ ein. Mit einer Vielzahl von Themen und Exponaten präsentiert er – innerhalb dieser thematischen Klammer – die ausgeprägte Leistungsfähigkeit und die Lösungskompetenz unseres Landes und leistet auf nachhaltiger Basis einen spezifischen Beitrag zur Lösung globaler ernährungswirtschaftlicher Herausforderungen.

Gleichzeitig zeigt sich Deutschland auch einladend, weltoffen, kreativ und humorvoll. Die vielen Möglichkeiten zum Mitmachen, die der Pavillon bietet, gestalten den Besuch zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Bei den zu übersetzenden Texten handelt es sich sowohl um Fachtexte, als auch um allgemeinverständliche Texte aus den Themenbereichen der Weltausstellung.

Über die Kern AG, Sprachendienste

Die Kern AG, Sprachendienste mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist ein führender Sprachdienstleister mit über 50 Geschäftsstellen in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, den USA und China. In der Rangliste der 300 größten deutschen Übersetzungsbüros (UEPO 300) belegt Kern den 6. Platz (2011).

Das Unternehmen wurde 1969 gegründet und befindet sich nach wie vor zu 100 % in Familienbesitz.

[Text: Kern AG. Quelle: Pressemitteilung Kern AG, 21.06.2014. Bild: Expo 2015 Mailand.]

Uni Saarbrücken lässt Konferenzdolmetscher-Ausbildung „perspektivisch auslaufen“

Uni Saarbrücken

Umgeben von Wald liegt die Saarbrücker Uni auf einem ehemaligen Kasernengelände vor den Toren der Stadt.

Der Studienausschuss und das Präsidium der Universität des Saarlandes haben beschlossen, den Schwerpunkt Konferenzdolmetschen im MA-Studiengang Translationswissenschaften “perspektivisch auslaufen” zu lassen. Ab dem Wintersemester 2014/2015 werden keine Studienanfänger mehr aufgenommen.

Studierende, die sich bereits im Schwerpunkt Konferenzdolmetschen befinden (2. Semester und höher) wird zugesichert, dass bis zum Wintersemester 2017/2018 alle  Prüfungen und wo dies unerlässlich ist,  die dazugehörigen Lehrveranstaltungen gemäß Studienordnung/Studienplan  angeboten werden. Über diesen Termin hinaus können Einzelfallentscheidungen auf Kulanzbasis getroffen werden, sofern Kapazität vorhanden ist.

[Text: Richard Schneider. Quelle: Universität des Saarlandes, 2014-05-21. Bild: Universität des Saarlandes.]

Sprachlernplattform deutsch.info bietet Kurse jetzt auch auf Rumänisch und Persisch

deutschinfo

Die Startseite von deutsch.info.

Ob Wien oder Berlin – alle wollen hinziehen! Österreich und die Bundesrepublik werden als Wohn- und Arbeitsorte immer attraktiver – allein in Deutschland war 2013 die Zahl der Zuwanderer so hoch wie schon seit 20 Jahren nicht mehr. Die Sprachlernplattform deutsch.info will der damit einhergehenden steigenden Nachfrage nach Deutschkursen entsprechen und passt ihr Angebot dabei auch den aktuellen politischen Entwicklungen an.

Experten sind sich einig: Ohne qualifizierte Zuwanderung wird der Fachkräftemangel in Deutschland bald gravierende Ausmaße annehmen. Das ist der Grund, warum seit Januar 2014 die Arbeitnehmerfreizügigkeit auch für Rumänien gilt. Und der Zuspruch rumänischer Arbeitnehmer ist enorm: So ist bereits im April die Zahl der in Deutschland abhängig beschäftigten Rumänen im Vergleich zum April des Vorjahres um rund 50% gestiegen, das ergab eine interne Analyse des Instituts für Arbeitsmarkts– und Berufsforschung (IAB).

Damit sich die Fachkräfte optimal in den deutschen und österreichischen Arbeitsmarkt integrieren können, sind gute Sprachkenntnisse unabdingbar. Genau hier setzt die Sprachlernplattform deutsch.info an: Mit großem Engagement haben rumänischsprachige Freiwillige die Seite nun in ihre Muttersprache übersetzt, damit sie den Auswanderungswilligen als optimale Basis zur Verfügung steht.

Ebenso gibt es dank engagierter Helfer endlich eine persische Version der Webseite. „Obwohl persisch sprechende Migranten aus dem Iran und Afghanistan einen Großteil der Zuwanderer ausmachen, war das Angebot an Online-Deutschkursen auf persisch bisher sehr überschaubar. Mit der neuen Version unserer Webseite wollen wir diese Lücke füllen und ihnen so den Einstieg in Österreich und Deutschland erleichtern!“ erklärt Projektleiter Jevgenij Gaus.

deutsch.info ist eine kostenlose Internetplattform zum Erlernen der deutschen Sprache, die sich besonders an Migranten richtet. Modernste didaktische Methoden erleichtern den Nutzern das Deutschlernen und vermitteln gleichzeitig viele nützliche Informationen über das Leben und Arbeiten in Deutschland und Österreich. So handeln die Lektionen z. B. davon, was genau Rundfunkgebühren sind und was es bei der Anmeldung im Einwohnermeldeamt zu beachten gibt. Mit ihren variablen Sprachkursen richtet sich die Plattform dabei an Sprachschüler auf drei Niveaustufen (A1, A2 und B1).

deutsch.info bietet seine Kurse derzeit in dreizehn Sprachen (Deutsch, Englisch, Esperanto, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Litauisch, Polnisch, Russisch, Slowenisch, Slowakisch, Tschechisch, Türkisch) und in nun auch in Rumänisch und Persisch an. Die Nachfrage wächst ständig und so entwickelt das Portal mit Hilfe von Freiwilligen aus aller Welt kontinuierlich neue Sprachversionen.

Mehr Infos dazu finden Sie auf der Seite:

deutsch.info.de

[Text: deutsch.info. Quelle: deutsch.info., 09.07.2014. Bild: Sofia Leon.]

Languages & The Media 2014: Fachkongress zum Thema Sprache in Medien, Wissenschaft und Wirtschaft in Berlin

Languages & The Media

Auf der Kongressmesse Languages & The Media treffen sich Fachleute aus den Bereichen Medien, Wissenschaft und Sprachen

Vom 5.- 7. November 2014 diskutieren wieder zahlreiche Experten aus Medien, Wissenschaft und Wirtschaft unter dem Titel „Smart Technologies – Smart Translations“ die neuesten Entwicklungen, Chancen und Herausforderungen bei der Sprachmittlung in audiovisuellen Medien.

Es stehen immer mehr audiovisuelle Inhalte zur Verfügung und immer mehr Menschen haben dazu Zugang. Allein in Europa gibt es bereits heute mehr als 40,4 Millionen Fernsehgeräte mit Internetanschluss. Daher wächst auch die Nachfrage nach Übersetzungen, Untertitelung, Voiceover und akustischer Bildbeschreibung. Gleichzeitig bringt die Entwicklung in der Informations- und Kommunikationstechnik  immer wieder neue, innovative Übersetzungswerkzeuge und Dienstleistungen auf den Markt.

Das komplette Programm der Konferenz wird im August veröffentlicht, vorab sind nun jedoch bereits die Inhalte der Pre-Conference-Workshops online. Sie finden am 5. November 2014 statt und bieten einen praxisorientierten Zugang zu den Konferenzthemen.

Im Workshop „Project Management for Translators“ lernen interessierte Übersetzer und Dolmetscher die Grundzüge des Projektmanagements kennen und erhalten einen Überblick über die Arbeitsabläufe in unterschiedlichen Branchen. Schwerpunkte bilden zudem Problemlösung, Kommunikation und Kundenmanagement in der täglichen Arbeit. Der Workshop berücksichtigt verschiedene Unterdisziplinen wie die Untertitelung und die Synchronisation.

languages & The Media

Auf Podiumdiskussionen (wie hier 2012) äußern sich Fachleute zu aktuellen Fragestellungen

Der Workshop „Post-editing for Subtitlers“ bietet einen Überblick über die Untertitelungsindustrie und diskutiert die Grundlagen der Statistischen Maschinellen Übersetzung (SMT) sowie die Änderungen, die der Einsatz solcher Technologien für die Übersetzungsbranche mit sich bringen. Der Workshop umfasst auch eine praktische Übung in maschineller Übersetzung.

Welche Schritte bei der Erstellung eines multimedialen Audioguides notwendig sind, können die Teilnehmer des Workshops „The A to Z of Audioguides and Co. Strategies for designing audio, video and multimedia guides for tourism and culture” erfahren. Die vorgestellten Maßnahmen können auf alle Arten von multimedialen Formaten angewendet werden und sind besonders für Forschung und Unterricht interessant.

Im Workshop „Audiodescription for Theatre and Opera“ erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, mehr über den Zugang von Menschen mit Sehbehinderung zu Kino und Theater zu erfahren und geeignete Software selbst auszuprobieren.

Die Konferenz richtet sich unter anderem an Anbieter von audiovisuellen Medienprodukten, Fernsehanstalten, Organisatoren von Filmfestivals, Entwickler und Übersetzer von Webseiten, Firmen für Synchronisation, Untertitelung und Lokalisierung, Sprach- und Medienwissenschaftler sowie Repräsentanten von Verbraucherzentralen.

Die Languages & The Media wird wieder von einer Fachausstellung begleitet, bei der Anbieter und Hersteller von Produkten zur Übersetzungstechnologie und Anbieter von Dienstleistungen in diesem Bereich präsent sein werden.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

www.languages-media.com

[Text: Languages & The Media. Quelle: Pressemitteilung Languages & The Media, 14.07.2014. Bild: Mark Bollhorst / ICWE GmbH.]

Across LSP Day mit mehr als 80 Sprachdienstleistern aus 16 Ländern

acrossAm 24. Juni veranstaltete die Across Systems GmbH ihre jährliche Anwenderkonferenz für Übersetzungsunternehmen, den LSP Day. Dieser war erstmals international ausgerichtet. Der Einladung zur folgten über 80 Teilnehmer aus 16 Ländern. Während in Fachvorträgen zur Arbeit mit dem Translation-Management-System vor allem Praxiswissen vermittelt wurde, begeisterte die Vorstellung der Version 6 des Across Language Server mit neuen Funktionen und Erweiterungen.

Um auch international tätigen Sprachdienstleistern die Gelegenheit zu geben, an der Konferenz teilzunehmen, fanden in diesem Jahr erstmals alle Vorträge auf Englisch statt. Nach einer Key-Note von Gabriele Vollmar, der Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Wissensmanagement e.V, wurden die Neuerungen der seit Kurzem verfügbaren Across-Version 6 präsentiert.

v6Die v6 ist durch die wesentlichen Veränderungen hinsichtlich des Funktionsumfangs, der Performance-Optimierungen und der Überarbeitung des Designs ein wichtiger Meilenstein für Across. Nach der Produktpräsentation folgten weitere Vorträge zu Themen wie der Prozessunterstützung durch Across, Support als Basis für eine gute Partnerschaft und eine Diskussion zum Qualitätsmanagement im Übersetzungsprozess.

Einen kurzweiligen Bericht aus der Praxis mit dem Titel „From Single Cell to Ecosystem: The Evolution of Across at nlg“ lieferte Alexandros Zekakis von der nlg GmbH.

Das abwechslungsreiche Programm und die Möglichkeiten zum persönlichen Austausch mit Across-Mitarbeitern und anderen Teilnehmern erhielten viel positive Resonanz.

„Die erste internationale Across LSP-Konferenz war eine sehr interessante und produktive Veranstaltung, die ich jedem, der mehr über Across lernen möchte, nur empfehlen kann. Die Teilnehmer aus 16 verschiedenen Ländern nutzen die Konferenz auch zum Netzwerken, Diskutieren und natürlich zum Wissensaustausch. Die Across-Mitarbeiter waren sehr gut auf die LSP-orientierten Themen vorbereitet – von technischen Informationen über Feature-Präsentationen bis hin zum Consulting. Insgesamt eine sehr gut organisierte Veranstaltung, an der wir auch in Zukunft wieder teilnehmen werden“, so Alexandros Zekakis, Director, Production & Strategic Solutions bei der nlg GmbH.

Über across

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer marktführenden Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen. Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

www.across.net

[Text: Across. Quelle: Pressemitteilung Across, 07.07.2014. Bild: Across.]

WordPress theme: Kippis 1.15