Praxiswissen, Networking und Klingonisch: Nachbericht zu Across-Anwenderkonferenz und Across LSP Day in Köln

Across-Anwenderkonferenz 2017

Die Across-Anwenderkonferenz und der Across LSP Day fanden wie immer im KOMED MediaPark in Köln statt.

Am 08. und 09. März 2017 richtete die Across Systems GmbH wieder ihre jährlichen Konferenzen im KOMED MediaPark in Köln aus. Neben einer Vorschau auf die Entwicklung des Across Language Servers drehte sich alles um den Austausch von Wissen und Praxiserfahrung. Ein kleines Highlight besonders für Technikfans war außerdem die Keynote des Star-Trek-Experten Dr. Hubert Zitt.

Produktentwicklung: 2017 keine neue Version, sondern Optimierung der bestehenden

Die Across-Anwenderkonferenz am ersten Tag richtete sich an Industrieunternehmen, während die zweite Konferenz, der Across LSP Day, internationale Sprachdienstleistungsunternehmen adressierte. Beide Konferenzen begannen mit einem Ausblick der Produktentwicklung.

Gerd Janiszewski

Gerd Janiszewski

„Wir haben uns bewusst entschieden, auch 2017 keine neue Across-Version auf den Markt zu bringen, sondern uns stattdessen auf die Optimierung dessen zu konzentrieren, was bereits vorhanden ist. Across verfügt über ein vielfältiges und komplexes Funktionsspektrum. Dies weiter zu verbessern und Synergien zu nutzen ist unser Ziel für die nächsten Monate“, so Gerd Janiszewski, Geschäftsführer von Across Systems. „Der Dialog mit den Konferenzteilnehmern und unseren Beiräten hat bestätigt, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind.“

Mehrfach gefallen sind die Schlagworte Leistungsfähigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Stabilität. Diese repräsentieren, wofür Across in Zukunft stehen möchte – ein Translation-Management-System, das seinen Anwendern dabei helfen soll, die Herausforderungen bei der Content-Erstellung für den internationalen Markt noch besser zu bewältigen. Hierzu zählt auch die Erweiterung der Integrationsmöglichkeiten für Drittsysteme, um Prozesse weiter zu automatisieren.

Anwender berichten aus Praxis und geben Impulse für Optimierung

Beide Konferenztage beinhalteten weiterhin Praxisberichte von Across-Anwendern sowie Impulse für die Optimierung der eigenen Übersetzungsprozesse. Auch die User Roundtables auf der Anwenderkonferenz zu vier verschiedenen Themenschwerpunkten sowie die Podiumsdiskussion auf dem LSP Day zum Thema „The Future of Translation Quality“ sorgten für regen Erfahrungsaustausch.

Across-Anwendergruppe für Übersetzer, Agenturen und Auftraggeber ins Leben gerufen

Um den Nutzern ihrer Software noch mehr Raum zur Diskussion zu geben, wird Across Systems eine Across-Anwendergruppe ins Leben rufen. Diese soll die Beiräte, die sich eher strategischen Themen widmen, ergänzen und für Übersetzer, Sprachdienstleistungsunternehmen und Industriefirmen offen sein.

Der offizielle Call for Candidates beginnt im Frühling, Across wird rechtzeitig informieren.

„Star Trek: Wie aus technischen Visionen Realität wurde“

Ein kleines Highlight nach der Mittagspause war auf beiden Konferenzen die Keynote „Star Trek: Wie aus technischen Visionen Realität wurde“. Dr. Hubert Zitt, Dozent an der Hochschule Kaiserslautern, zeigte auf unterhaltsame Weise, wie viel moderne Technik vor wenigen Jahrzehnten noch Science Fiction war.

Über die Across Systems GmbH

Across mit deutschem Hauptsitz in Karlsbad (bei Karlsruhe) und einer US-amerikanischen Niederlassung in Glendale (bei Los Angeles) ist Hersteller des Across Language Server, einer Softwareplattform für alle Sprachressourcen und Übersetzungsprozesse im Unternehmen.

Durch den Einsatz von Across können bei höherer Übersetzungsqualität und mehr Transparenz der Aufwand und somit die Prozesskosten innerhalb kürzester Zeit reduziert werden.

Weiterführende Links

[Text: Across. Quelle: Pressemitteilung Across, 2017-03-21. Bild: Across.]

Für Islamischen Staat übersetzt: 19-Jähriger seit 8 Monaten in U-Haft, jetzt Anklage vor OLG Düsseldorf

In Duisburg wurde im vergangenen Jahr ein 19-jähriger Gymnasiast verhaftet, der Texte des Islamischen Staats (IS) ins Deutsche und Englische übersetzt und diese lektoriert und korrigiert haben soll. Einige der Artikel seien anschließend im IS-Online-Magazin „Dabiq“ veröffentlicht worden. Der bereits seit dem 14.07.2016 in Untersuchungshaft sitzende junge Mann, dessen ethnische … Weiter lesen

tekom-Frühjahrstagung: Zweitägige Kongressmesse für technische Redakteure und Übersetzer in Kassel

Die tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation) hält ihre Frühjahrstagung dieses Jahr am 6. und 7. April 2017 (Donnerstag und Freitag) in Kassel ab. Eingeladen sind Fachleute aus der technischen Kommunikation und angrenzenden Arbeitsbereichen, zu denen auch Fachübersetzer gehören. Fokusthema „Den Weg von Dokumentation zur Information gestalten“ Das Fokusthema lautet „Den … Weiter lesen

Künstliche Intelligenz: Welche Rolle können Übersetzer bei der Entwicklung und Nutzung spielen?

Unter der Überschrift „Machines That Think“ stellte bereits 1928 die Zeitschrift „The Popular Science Monthly“ die Televox vor, eine 1927 patentierte Anlage, die in der Lage war, per Telefon Anweisungen zum Ein- und Ausschalten von Licht oder Geräten zu erhalten und die korrekte Ausführung zurückzumelden. Die ersten Schritte auf dem … Weiter lesen

BA-Studiengang „Int. Kommunikation und Übersetzen“ an Uni Hildesheim: Sinazo Saul und Pia Roser über ihre Erfahrungen

„Blockbuster, Bedienungsanleitungen, Beipackzettel, und selbst die Etiketten auf Nudelpackungen – wir sind umgeben von Übersetzungen“, sagt Prof. Dr. Bettina Kluge. An der Universität Hildesheim bildet sie den Übersetzernachwuchs im Studiengang „Internationale Kommunikation und Übersetzen“ aus. Zum Studium gehört ein verbindlicher Auslandsaufenthalt. „Nach einem Jahr schicken wir den gesamten Jahrgang ins … Weiter lesen

Amerikanische United Language Group übernimmt deutschen MÜ-Entwickler Lucy Software

Der in Minneapolis beheimatete amerikanische Sprachdienstleister United Language Group (ULG) hat am 14.03.2017 die deutsche Lucy Software and Services GmbH übernommen. Die Übernahme wurde mit Fremdkapital gestemmt. Ein Kaufpreis wurde nicht mitgeteilt. Lucy Software wurde 2006 gegründet und beschäftigt in Waibstadt bei Heidelberg 23 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet Lokalisierungsdienste für … Weiter lesen

Dolmetscher als Statussymbol? Anne Will stellt Sprachmittler für perfekt Deutsch sprechenden türkischen Minister

Der türkische Minister für Sport und Jugend, Akif Çağatay Kılıç, war am 12.03.2017 Gast in der sonntäglichen Gesprächsrunde von Anne Will, die stets live ausgestrahlt wird. Die Lieblingsjournalistin der Kanzlerin hatte an diesem Abend ihn und Kanzleramtsminister Peter Altmaier ins Staatsfernsehen geladen, um über das Thema „Welcher Weg führt aus … Weiter lesen

ATICOM: Vorsitzender Reiner Heard im Amt bestätigt, Helke Heino und Denisa Ströhmer neu im Vorstand

Am 11. März 2017 hielt der Fachverband der Berufsübersetzer und Berufsdolmetscher „ATICOM“ in Düsseldorf seine ordentliche Jahresmitgliederversammlung ab. Turnusgemäß stand die Wahl des Vorsitzenden und zwei weiterer Vorstandsmitglieder an. Vorstands-Dino Reiner Heard erneut zum Vorsitzenden gewählt Der amtierende ATICOM-Vorsitzende Reiner Heard trat erneut an und wurde ohne Gegenkandidaten einstimmig für … Weiter lesen

WordPress theme: Kippis 1.15